Unsere Top-Tipps für den Herbst und die Herbstferien

zum Reiseplaner hinzufügen

Auf dich wartet ein aufregender Herbst!

In Niederösterreich warten auch im Herbst unzählige Möglichkeiten für spannende Ausflüge mit der ganzen Familie! Da wird Mama, Papa und den Kids garantiert nicht langweilig! Und für Oma und Opa ist bestimmt auch etwas Spannendes dabei.

Ab ins Mostviertel!

Letzte Chance für Bergfexe! Ende Oktober bzw. Anfang November endet für viele Bergbahnen und andere Ausflugsziele die Saison. Also schnell sein und zum Beispiel die Gemeindealpe Mitterbach (geöffnet bis 1. November) und die Zipline Annaberg (vom 10. September bis 17. Oktober Samstag bis Montag und vom 22. bis 31. Oktober täglich) auch noch im Herbst erleben! Tipp: Mit der Wilden Wunder Card besucht man viele Attraktionen im Mostviertel sogar kostenlos.

Auch die Erlebniswelt Mendlingtal hat noch bis 31. Oktober täglich geöffnet. In Lunz lohnt sich ein Besuch im Haus der Wildnis. Den Weißen Zoo & Kameltheater in Kernhof kann man auch noch bis 1. November besuchen (im September von Mittwoch bis Sonntag, im Oktober Samstag und Sonntag sowie zwischen 26. Oktober und 1. November 2022 täglich). Die Allwetterrodelbahn Eibl-Jet in Türnitz hat bis 11.September täglich und vom 12. September bis 1. November Freitag, Samstag, Sonntag sowie an Feier- und Fenstertagen geöffnet. Das MostBirnHaus lädt noch bis 30. Oktober zum Besuch der Mostviertler Birnen-Erlebniswelt.

Einige Ausflugsziele können das ganze Jahr über besucht werden, wie zum Beispiel die Erlaufschlucht, der Tierpark Haag, oder „Indoor-Klassiker“ wie das Haubiversum oder das Ybbstaler Solebad (wegen Revisionsarbeiten von 12. bis 15. September 2022 geschlossen).

Ab ins Weinviertel!

Auch im Herbst ist die Familienregion Leiser Berge ein Top-Tipp für Ausflüge. Der rd. 4.000 ha große Naturpark Leiser Berge liegt inmitten des Weinviertels und bietet Natur, Abenteuer und Erholung für die gesamte Familie.

Spaß, Abenteuer & Action warten in vielen Ausflugszielen in der Region. Der Buschberg, die höchste Erhebung des Weinviertels, will entdeckt werden. Mit der Weinviertel Draisine kann von Ernstbrunn bis Asparn der Weg auf Schienen erradelt werden. In Ernstbrunn ist der Wildpark Ernstbrunn mit dem Wolf Science Center eine Top-Empfehlung. Für Tierliebhaber ist auch der Alpaka Freizeitpark in Oberkreuzstetten ein wahres Paradies. Im MAMUZ Asparn an der Zaya kann man noch bis 27. November die Sonderausstellung „Experimentelle Archäologie“ besuchen. Im Museumsdorf Niedersulz begibt man sich auf eine Zeitreise in ein Dorf um 1900.

Für wanderbegeisterte Familien empfehlen wir das Weinviertler „Gipfel-Treffen“. Wer lieber mit dem Rad die Gegend erkunden möchte, ist am Weinradweg Blauburger richtig.

Ab in die Donauregion!

Abwechslungsreich ist es auch hier im Herbst. Auf der Ruine Aggstein kann man noch bis 31. Oktober beim Abenteuerspiel die Burgruine entdecken und sich auf die Spuren der Ritter begeben. Der Hubhof hat im September und Oktober Samstag, Sonntag und an Feiertagen geöffnet und begeistert Groß und Klein mit vier verschiedenen Erlebniswelten. In Tulln gibt es im Egon-Schiele-Geburtshaus für Kinder eine Kinder-Erlebnistour. Das Stift Klosterneuburg ist das ganze Jahr über spannend für Familien mit der speziellen Familienführung. Eine offene Kreativwerkstatt im Museum Gugging lädt jeden ersten Sonntag im Monat um 15 Uhr Kinder zum Malen, Zeichnen und Gestalten ein.

Coole Veranstaltungen für Kids wie „In den Wohnzimmern der Römer“ am 26. Oktober gibt es auch im Römerland Carnuntum. Hier stehen Reenactors Rede und Antwort und erzählen Interessantes über den Alltag der Römer. Zu Halloween, am 31. Oktober, endet die Saison des Schloss Orth Nationalpark Zentrums.

Ab ins Waldviertel!

Macht noch bis Ende November eine Waldviertel-Entdeckungsreise mit der Waldviertelbahn! Tipp: Jeden Mittwoch gibt es mit der Diesel-Nostalgietour einen extra Kinderspiel-Waggon.

Für Tierfreunde ist der Bärenwald Arbesbach ein Muss. Die süßen Bären können noch bis 1. November besucht werden, dann verabschieden sie sich in den Winterschlaf. Die Teddybären-Trails können hingegen auch nach dem 1. November noch erwandert werden.

Bei Schönwetter empfehlen wir eine Wanderung am Nebelstein Erlebnis-Wanderweg oder einen Besuch im Kletterpark und 3D-Bogenparcours des Erlebnisparks Rosenburg. Bis 1. November lädt die Sonnenwelt Großschönau noch kleine und große Entdecker ein, mehr über die Themen Klimaschutz und Ressourcenschonung zu erfahren. Ganzjährig für Sie geöffnet und auch bei Schlechtwetter bestens geeignet sind beispielsweise das KRISTALLIUM glas.erleben in Hirschenwies, die Amethyst Welt Maissau und das SONNENTOR Erlebnis in Sprögnitz. Die Käsemacherwelt Heidenreichstein hat noch bis 18. Dezember für Gäste geöffnet.

Ab in die Wiener Alpen!

„Achtsam durch den Wald“ heißt es bei der Waldexpedition für Wirbelwinde. Das spannende Angebot für Entdecker ist auch in den Herbstferien an zwei Terminen erlebbar. Die Waldexpedition für Wirbelwinde ist ein vielseitiges Familienerlebnis mit zwei Übernachtungen, einer geführten Waldexpedition, Klettern im Hamari Kletterpark und vieles mehr im schönen Höhenluftkurort Mönichkirchen am Wechsel. Spiel und Spaß gibt es auch im Erlebnispark des Eis-Greissler in Krumbach. Oder vielleicht bestreitest du dort gar eine Eis-Zeitreise?

Besonders beliebt bei Familien ist auch die Erlebnisarena St. Corona am Wechsel, ein wahres Outdoorerlebnis-Paradies. Es warten 24 Stationen im Motorikpark, ein Mini-Bikepark und natürlich auch die rasante Sommerrodelbahn Corona Coaster.

Für Kinder spannend sind außerdem zum Beispiel der Naturpark Hohe Wand, Puchis Welt in Puchberg am Schneeberg und der Hamari Kletterpark in Mönichkirchen. Neu seit 2022 ist der Waldseilgarten Hirschenkogel Semmering. Die Saison endet mit 2. November, also ein perfektes Ausflugsziel für die Herbstferien!

Tipp: Mit dem neuen Kombi-Ticket Schneeberg-Rax entdeckt man die beiden höchsten Berge der Wiener Alpen günstiger per Zahnrad- und Seilbahn!

Ab in den Wienerwald!

Im Wienerwald erwarten Familien ganz besonders erlebnisreiche Wanderungen im farbenfrohen Herbstwald! Nicht versäumen darf man die drei „Spürnasenrunden“ entlang dem in diesem Jahr neu beschilderten „G´schichten aus dem Wienerwald.Der Wanderweg“ im Helenental. Diese für Kinder mit spielerischen und spannenden Entdeckungen adaptierten Rundwege starten in Baden, Heiligenkreuz und Alland.

Für Familien besonders erlebniswert ist auch das Triestingtal:  Besuchen Sie unbedingt die Berndorfer Stilklassen und wandern Sie am Erlebnisweg Peilstein.

Auch zu empfehlen sind spannende Themenführungen wie der Fledermaus-Erlebnisweg. Auf dem Weg zu den Einödhöhlen werden Kinder mit eindrucksvollen Spiel- und Lernstationen mit der Fledermaus bekannt gemacht. Besonders tierisch wird es aber auch im Naturpark Sparbach oder bei einem Besuch im Naturpark Purkersdorf!

Dem schlechten Wetter zum Trotz, warten mehrere Museen mit besonderen Familienführungen auf. Im Stift Klosterneuburg zum Beispiel werden Kinder und Eltern auf eine spannende Entdeckungsreise durch 900 Jahre geführt.

Was Sie noch interessieren könnte...