Rohrendorf

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Rohrendorf bei Krems

zum Reiseplaner hinzufügen

Urlaub im Vorgarten der Wachau: Die Gemeinde Rohrendorf bei Krems gilt als traditionsreiche Stätte der Reben-Kultur. Seit über 1.000 Jahren wird hier Weinbau betrieben. Auch die erste Hochkultur von Pionier Lenz Moser ist hier entstanden. Entspannte Au-Wanderwege erschließen den Weinberg von Rohrendorf. In der längsten Lösskellergasse Österreichs sind mehrere beliebte Heurigen angesiedelt. Schöne Unterkünfte laden zur Auszeit im Grünen ein. Besonders beliebt: Urlaub beim Winzer – in komfortablen Gästezimmern direkt beim Weinbauern.

Die längste Kellergasse Österreichs

Über 70 Presshäuser und Kellerröhren sind in der Rohrendorfer Kellergasse eingebettet. Mit einer Länge von 1.650 Metern gilt sie als Österreichs längste Lösskellergasse. Von April bis Oktober laden die Offenen Kellertüren zu Speis und Trank. Immer im September findet zudem das große Kellergassenfest statt.

Freizeit-Tipps für Rohrendorf

Ideal für Aktiv-Urlaube: Rohrendorf ist optimal an das weitverzweigte Radnetz Niederösterreichs angebunden. Dazu gibt es im Ort Tennisplätze und eine Reithalle. Wunderbare Wander-Ausflüge versprechen die Weitwanderwege Gedersdorf-Rohrendorf sowie Rohrendorf-Krems.

Sehenswürdigkeiten unter Denkmalschutz

Auch historisch gibt es in Rohrendorf bei Krems viel zu sehen: Die barockisierte Katholische Pfarrkirche hl. Koloman besticht mit gotischem Kern, Chor und Westturm. Die Volksschule wurde bereits im Jahr 1903 eröffnet. Das heutige Gemeindezentrum ist in einem ehemaligen Lesehof untergebracht. Die rosa Kapelle hl. Sebastian in Unterrohrendorf wurde im frühen 19. Jahrhundert errichtet.

Basisdaten
  • Einwohnerzahl: 2000
  • Anzahl Betten: 120

Aktivitäten vor Ort

Weitere Empfehlungen und Tipps in der Umgebung von Rohrendorf