Landestheater Niederösterreich

zum Reiseplaner hinzufügen

Das Landestheater Niederösterreich sorgt seit nunmehr 200 Jahren für beste Unterhaltung.

Die New York Times spart nicht mit Lob: Für sie zählt das 1820 gegründete Landestheater Niederösterreich zu den fünf besten Bühnen im deutschen Sprachraum.

Bis das Landestheater am 18. Jänner wieder öffnet, streamt das Haus am St. Pöltner Rathausplatz ausgewählte Produktionen unter www.landestheater.net/de/wirkommenwieder

Alter Mann will junge Frau heiraten…

…doch die schlägt ihm mit ihrem Geliebten ein Schnippchen. Die Beziehungen zwischen Mann und Frau sind nicht erst heute kompliziert, sie waren es schon zu Molières Zeit. Mit der Komödie „Die Schule der Frauen“ löste er 1662 einen handfesten Skandal aus. Am 31. Dezember 2020 ab 19:30 Uhr ist die Inszenierung des lustvollen Geschlechterkampfs von Ruth Brauer-Kvam online für 24 Stunden verfügbar!

Größer ist nicht gleich besser…

Ein Bürgermeister will seine Stadt vergrößern und einen ganzen Wald roden – aber seine Kinder und der Waldgeist Frau Hullewulle machen ihm einen Strich durch die Rechnung. In Mira Lobes humorvollem Stück „Das Städtchen Drumherum“ dreht sich alles um Bedrohung und Schutz der Natur. Frei verfügbar für 48 Stunden ab 5. Jänner 2021, 14:00 Uhr.

 

Öffentliche Anreise:

 

  • St. Pölten liegt an der Westbahnstrecke und ist somit bestens für eine Anreise mit der Bahn geeignet. Das Landestheater ist vom Bahnhof aus in ca. 4 Minuten gut zu Fuß erreichbar.