Stadt Znojmo

zum Reiseplaner hinzufügen

Diese herrliche königliche Stadt geht auf die Gründung durch Ottokar I. Přemysl zurück. Ihre Geschichte ist hier auf Schritt und Tritt, in jedem altstädtischen Gässchen spürbar. Da Znojmo (Znaim) Tschechiens sonnigste Stadt ist, sorgt die uralte Kellerwelt Znojemské podzemí an den heißen Sommertagen für willkommene Abkühlung!

Die Kellerwelt zählt zu den längsten unterirdischen Labyrinthen Mitteleuropas. Ihre Anfänge reichen bis in das 14. Jahrhundert hinein. Das verzweigte Netz unterirdischer Gänge ist 27 km lang und erstreckt sich stellenweise über vier Etagen. Achtung: Es gibt außer dem klassischen (jedoch keinesfalls langweiligen) Besichtigungsrundgang auch drei „Adrenalinwege für Abenteuerlustige“.  
Als städtisches Wahrzeichen gilt unter anderem die, überraschenderweise auf einem Brauereigelände befindliche, romanische Rundkirche der hl. Katharina. Hier können nicht nur das Bier, sondern, von den Stadtmauern aus, eine faszinierende Aussicht auf das Thayatal sowie in der Vinothek Enotéka die besten Weine genossen werden. Seit Jahrhunderten steht die Burg Znojmo unweit.      
Znojmo ist in kultureller Hinsicht ein Mekka mit vielen Veranstaltungen und Events – ein Kulturkalender mit Empfehlungen erscheint bei der städtischen Kulturförderung  Znojemská beseda.
 

Was Sie noch interessieren könnte...