Zillingdorf

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Zillingdorf

zum Reiseplaner hinzufügen

Die Marktgemeinde Zillingdorf im Bezirk Wiener Neustadt-Land liegt am östlichen Rand des südlichen Wiener Beckens. Bereits im 2. Jahrtausend vor Christus war das Gebiet nachweislich besiedelt. Belegt wird das durch Funde wie Hockergräber aus 1800-1500 vor Christus oder Flachgräber aus der Jüngeren Hallstattzeit.

Bewegtes Zillingdorf – gestern und heute

Ab 1830 und speziell in den 1920er Jahren erlebte der Bergbau in Zillingdorf seine Blütezeit. Im Jahr 1931 wurde das Bergwerk stillgelegt. Mittlerweile haben sich an Stelle der Tagebaue zwei beliebte Badeseen gebildet.

Dazu lädt die naturnahe Gemeinde zum Verweilen und Erholen ein – mit beschaulicher Landschaft und ruhigen Spazier- und Wanderwegen. Traditionelle Feste und ein reges Vereinswesen werden großgeschrieben.

Ein besonders schöner Blickfang ist die Pfarrkirche Zillingdorf hl. Georg. Das denkmalgeschützte Gotteshaus begeistert mit gotischen und neoromanischen Bau-Elementen.

Weitere Empfehlungen und Tipps in der Umgebung von Zillingdorf