Seibersdorf

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Seibersdorf

zum Reiseplaner hinzufügen

Die Marktgemeinde Seibersdorf im Bezirk Baden liegt im niederösterreichischen Industrieviertel. Sie umfasst die Ortschaften Seibersdorf und Deutsch Brodersdorf. Benannt ist sie nach ihrem Gründer Siegfried in der Zeit um 1045. Aus einer mittelalterlichen Wasserburg-Anlage entwickelte sich im Verlauf der Jahrhunderte das heutige Renaissance-Schloss Seibersdorf.

Sehenswertes Seibersdorf: Bedeutende Schlösser & Kirchen
Der dreigeschossige Bau von Schloss Seibersdorf liegt in der Ortsmitte – umgeben von einem ehemaligen Wassergraben. Erreichbar ist das burgartige Schloss über eine Steinbrücke. Der Schlosspark gilt als Natur-Denkmal. Ein weiteres Schloss steht in Brodersdorf: Das ehemalige Wasserschloss wurde im 16. Jahrhundert errichtet. Sehenswert sind auch die Kirchen im Gemeindegebiet: die gotisch-barocke Pfarrkirche hl. Leonhard gegenüber vom Schloss Seibersdorf genauso wie die Pfarrkirche hll. Philippus und Jakobus aus dem Jahr 1792 in Brodersdorf.

Freizeit-Tipps für Seibersdorf
Wunderschöne Radwege – wie der 33 Kilometer lange Kraut-Radrundweg oder der Kraut-Radweg von Deutsch Brodersdorf bis Moosbrunn – eignen sich hervorragend für tolle Familien-Ausflüge an der frischen Luft. Entlang der Strecken laden zahlreiche Gasthäuser zur Rast und Jause ein. Im Sommer lockt außerdem das Sportbad Seibersdorf in seine großzügig angelegte Freibad-Anlage mit mehreren Becken.

Weitere Empfehlungen und Tipps in der Umgebung von Seibersdorf