Marktgemeinde Japons

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Japons

zum Reiseplaner hinzufügen

Japons im Bezirk Horn präsentiert sich als nachhaltige und liebenswerte Waldviertler Marktgemeinde. Zum Gemeindegebiet zählen die Ortschaften Japons, Goslarn, Ober- und Unterthumeritz sowie Sabatenreith, Schweinburg, Wenjapons und Zettenreith.

Die stattliche barocke Pfarrkirche Japons hl. Laurenz und mehrere Ortskapellen sowie drei denkmalgeschützte Bildstöcke gehören zum Landschaftsbild. Weitere Sehenswürdigkeiten, die bestens erwandert werden können, sind die alte Haidlmühle bei Schweinburg mit hauseigenem Kraftwerk, das Florianibründl – eine Wallfahrtskapelle an einer Heilwasser-Quelle – und ein historischer Kalkofen in Unterthumeritz.

Japons: Historische Fakten

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Japons im Jahr 1336. Funde aus der Jungsteinzeit belegen aber die bereits sehr viel frühere Besiedelung des Gebietes. Im 19. und frühen 20. Jahrhunderts war die Gegend vor allem für ihre Steinbrüche bekannt: Hier wurde der Thumeritzer Marmor gewonnen. Heute gilt Japons als vorausschauendes Bioenergie-Dorf – mit Biogas-Anlage und Windpark.

Themenweg Japons: Energiegeladene Wanderung

Von Gerhard’s Wiazhaus aus führt der Energie-Wanderweg von Japons. Er verläuft als Rundweg über verschiedene Themen-Stationen –  wie Wasserspielplatz oder Holzenergie- und Energiesparplatz.

Weitere Empfehlungen und Tipps in der Umgebung von Marktgemeinde Japons