Haugschlag

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Haugschlag

zum Reiseplaner hinzufügen

Haugschlag gilt als nördlichste Gemeinde von Österreich. Gelegen an der Grenze zu Tschechien, zählt sie zum Bezirk Gmünd. Das Gemeindegebiet umfasst Griesbach, Haugschlag, Rottal und Türnau. Umgeben von sanften Hügeln, satten Wiesen und dunklen Wäldern ist Haugschlag ein idealer Ort für spannende Ausflüge in die ursprüngliche Natur. Wer lieber Golf spielt als wandert, checkt nur zu gerne im 4-Sterne-Golfresort Haugschlag ein.

Fakt für Film-Fans: Die österreichische Schauspielerin Nina Proll („Nordrand“, „Vorstadtweiber“ etc.) wurde hier geboren.

Haugschlag: Nordlicht & Felsenriese

In Rottal wartet auf die großen und kleinen Besucher nicht nur ein Gasthaus, sondern auch ein internationaler Wegweiser. Unweit davon treffen im Rottaler Forst der 49. Breitenkreis und der 15. Meridian östlich von Greenwich aufeinander. Ein Meridianstein informiert darüber. Apropos Stein: In Haugschlag kann bis heute ein fünf Meter hoher Granit-Findling, der sogenannte Hutstein, bewundert werden – einst Treffpunkt bei großen Schlachten.

Sakrale Blickfänge in Haugschlag

In Haugschlag steht eine 1787 erbaute Pfarrkirche. Der Hochaltar aus dem 18. Jahrhundert stammt aus dem ehemaligen Dominikanerkloster in Krems. In Türnau befindet sich eine hübsche Ortskapelle.

Basisdaten
  • Einwohnerzahl: 782

Aktivitäten vor Ort

Weitere Empfehlungen und Tipps in der Umgebung von Haugschlag