Hadersdorf - Kammern

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Hadersdorf-Kammern

zum Reiseplaner hinzufügen

Die Marktgemeinde Hadersdorf-Kammern zählt zum Bezirk Krems-Land. Sie liegt im südöstlichen Waldviertel. Urkundlich erwähnt wurde die Ortschaft erstmals im Jahr 1136. Ende des 19. Jahrhunderts kamen bei den Bauarbeiten der Kamptalbahn wertvolle Funde zutage, als das Gräberfeld einer prähistorischen Siedlung ausgegraben wurde. Die mehr als 500 Gefäße und Grab-Beigaben sind heute im Naturhistorischen Museum in Wien ausgestellt.

Hadersdorf-Kammern: Wichtige Sehenswürdigkeiten

Neben Sehenswürdigkeiten wie einem Weinbau-Museum oder der im Kern romanischen Pfarrkirche Hadersdorf am Kamp erfreut sich das Ausstellungshaus Spoerri internationaler Bekanntheit: Das denkmalgeschützte Stiftsgebäude am Hauptplatz zeigt Ausstellungen zeitgenössischer Kunst – mit Werken von Daniel Spoerri und seinen Künstler-Freunden aus aller Welt.

Wandern & Schwimmen in Hadersdorf

Zusätzlich zu den zahlreichen Wander-Möglichkeiten über weite Wiesen und Felder sowie durch den dichten Wald pilgern Familien im Sommer gerne ins Freibad Hadersdorf. Die großzügige Freizeitanlage bietet schöne Liegewiesen, mehrere Becken und eine Riesen-Wasserrutsche.

Basisdaten
  • Einwohnerzahl: 2300

Aktivitäten vor Ort

Weitere Empfehlungen und Tipps in der Umgebung von Hadersdorf - Kammern