Eggern

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Eggern

zum Reiseplaner hinzufügen

Ein schönes Urlaubsziel für die ganze Familie ist das ruhige Eggern im Waldviertel. Zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde der Ort im Jahr 1230. Heute bietet die Marktgemeinde im Bezirk Gmünd Ferien-Unterkünfte im Grünen – und mit dem Egger Badeteich eine Oase zum Schwimmen und Fischen. Die waldreiche Landschaft lässt sich auf zahlreichen leichten Spazier- und Wanderwegen erkunden. Übrigens: Gerade aus diesem beschaulichen Ort stammt niemand geringerer als Formel 1-Star Alexander Wurz.

Ausflüge in Eggern im Waldviertel: Wanderungen und Sehenswürdigkeiten im Grünen

Für kleine genauso wie für große Gäste gibt es in Eggern viel zu entdecken. Im historischen Fokus liegt die alte, dem heiligen Ägidus geweihte Kirche aus dem Jahr 1792. Bizarre Fels-Formationen lassen sich nahe des Bocksbühelwegs bestaunen. Am Wanderweg Nr. 33 (Pengersweg) wiederum warten mitten im Wald die sogenannten Maly-Steine – mit ursprünglichem Kalkbrennofen.

Wander-Tipp: Eine rund 2,5 Stunden dauernde Wanderung ist der 11 Kilometer lange Reinbergweg. Er führt von der Ortsmitte Eggern über das Wegkreuz Gabler und das Wegkreuz Grabner – und präsentiert die Dreifaltigkeitskapelle sowie eine 300-jährige Eiche, bevor es zurück nach Eggern geht.

Ferien am Wasser: von Bach bis Badeteich

Besonders schön erwandert wird Eggern entlang der Romau. Der insgesamt 26 Kilometer lange Bach fließt von Tschechien bis Niederösterreich. In Eggern wurde der Verlauf der Romau in einem nachhaltigen Projekt umfassend revitalisiert. Wasser-Spaß für die ganze Familie wartet am Egger Badeteich: Gerade für Urlaub mit kleinen Kindern bietet sich das übersichtliche Gelände an. Umschlossen ist der idyllisch gelegene Teich von bildschönen Wiesen und Wäldern. Dank seiner Hechte und Karpfen gilt er außerdem als bekannter Angler-Tipp.

Aktivitäten vor Ort

Weitere Empfehlungen und Tipps in der Umgebung von Eggern