ERFRISCHEND

sommerlich

Das Habsburghaus auf der Rax., © Robert Herbst

Bewegung und Alpen

zum Reiseplaner hinzufügen

Das Gipfelkreuz erreichen, mit dem Rad ins Blaue fahren, in den See springen und zum Wein wandern – so geht Sommerurlauben in Niederösterreich.

Was es für einen bewegenden Sommer braucht? Das gewisse Extra: Den Moment, wenn du die Herausforderung annimmst und es vor der Sonne über den Berggipfel schaffst. Endlich das erste Mal den Sonnenaufgang am Ötscher genießt. Du auch den höchsten Berg Niederösterreichs besteigst, auf der Almhütte des Schneebergs eine wohlverdiente Rast machst und den Panoramablick über den Wiener Alpenbogen schweifen lässt. Die großen und kleinen Erlebnisse, wenn du das Rad schnappst und ins Blaue fährst. Dich von Donau, Kamp, Thaya, March, Traisen und Ybbs durch Niederösterreich führen lässt, am Lunzer See ins kühle Nass eines Bergsees springst, zum Wein wanderst und ihn erstmals im Weinsommer verkostest. Dann bist du angekommen – im Sommer in Niederösterreich.