Zdarsky-Berg Muckenkogel (Gipfel)

Aussichtspunkt, Berggipfel

zum Reiseplaner hinzufügen

Beschreibung

Der 1.248 m hohe Muckenkogel über dem mittelalterlichen Stift Lilienfeld lockt mit Almen, Wald und Wasserfällen – sowie bestens markierten Wanderwegen. Wer mag, nutzt die bequeme Möglichkeit einer Sessellift-Fahrt bis zur Bergstation. Beste Aussichten sind garantiert: Vom Klösterpunkt – dem höchsten Punkt des Muckenkogels – reicht der Ausblick zu den vier umliegenden Klöstern Lilienfeld, Göttweig, Melk und Herzogenburg.

Die Lilienfelder Hütte und das Almgasthaus Billensteiner sorgen für die Verpflegung von Wanderern, Spaziergängern, Kletterern und Mountainbikern – genauso wie die Traisnerhütte. Mit ihrer Lage auf der 1.313 m hohen Hinteralm ist sie die höchstgelegene Hütte in Lilienfeld.

Lage
Gutensteiner Alpen, Lilienfeld

Gut zu wissen:
1905 veranstaltete Mathias Zdarsky am Muckenkogel den ersten Torlauf der alpinen Ski-Geschichte. Bis heute erinnert der Berg an das historische Ereignis: Zum einen verläuft der Mathias-Zdarsky-Panoramaweg als Rundweg von der Bergstation über Muckenkogel und Hinteralm sowie retour über die Klosteralm. Zum anderen werden am Themen-Pfad des Mathias Zdarsky-Erfinderwegs dessen wichtigsten Erfindungen dargestellt – anhand originalgetreuer Modelle.

Standort & Anreise

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung