Das Winterpanorama genießen, © Niederösterreich-Werbung/Doris Schwarz-König

Starhembergwarte

Aussichtspunkt, Aussichtswarte

zum Reiseplaner hinzufügen

Beschreibung

Die bekannte Starhembergwarte ist auf dem Dürnsteiner Schlossberg und bietet einen herrlichen Rundblick.

Die Starhembergwarte ist eine etwa zehn Meter hohe Aussichtswarte auf dem Gipfel des 584 Meter hohen Schlossberges oberhalb der Ruine Dürnstein. Die Warte wurde von der 1881/82 gegründeten Sektion Krems-Stein des Österreichischen Touristenklubs in Holzbauweise errichtet und am 16. Juli 1882 feierlich eröffnet.

Nachdem der Holzbau bereits zehn Jahre danach schadhaft war, wurde nach den Plänen des Kremser Stadtbaumeisters Josef Utz jun. ein Steinbau errichtet und am 15. August 1895 eröffnet, nach dem Ersten Weltkrieg wurde die Warte boshaft beschädigt und vernachlässigt. Die Wiederinstandsetzung konnte erst 1925 erfolgen. Zuletzt wurde die Warte in den Jahren 1987/88 einer Generalsanierung unterzogen. Im Inneren des Steinbaues befindet sich eine Metallwendeltreppe, über die man auf die Aussichtsterrasse gelangt. Ein herrlicher Rundumblick über Föhrenwälder ins Donautal bietet sich.

Zufahrt: Mit dem Auto von Krems-Stein über Egelsee Richtung Weinzierl am Walde (ca. 3 km von Egelsee) erreicht man über einen Güterweg direkt die Fesslhütte. Von hier sind es zu Fuß noch ca. 10 Minuten bis zur Starhembergwarte

Standort & Anreise

  • Kontakt

    Starhembergwarte

    Dürnsteiner Waldhütten 23
    3601 Dürnsteiner Waldhütten
    AT

    Anfahrt zum Parkplatz: Google Maps

    Telefon: +43 2711 219

    E-Mail: office@duernstein.at

  • Öffentliche Anreise
  • Route mit Google Maps

    Routenplaner Routenplaner


    E-Tankstellen im Umkreis des Ziels E-Tankstellen im Umkreis des Ziels

  • Lage/Karte

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung