MAMUZ Schloss Asparn/Zaya

Museum, Schloss

zum Reiseplaner hinzufügen

Dieser Betrieb ist ausgezeichnet ...

  • Top Ausflugsziele
  • Qualitätspartner Niederösterreich
  • Niederösterreich-CARD

Beschreibung

Neben der Dauerausstellung „Von der Urgeschichte bis ins Mittelalter“ gibt es auch eine jährlich wechselnde Sonderausstellung

Im MAMUZ Schloss Asparn/Zaya lassen sich 40.000 Jahre unserer Menschheitsgeschichte an nur einem Tag erleben!

Das MAMUZ ist ein Erlebnismuseum und Wissenszentrum für Urgeschichte und historische Archäologie. An zwei Standorten – Schloss Asparn/Zaya und Museum Mistelbach – gibt es Themen rund um 40.000 Jahre Mensch zu entdecken! Im MAMUZ Schloss Asparn/Zaya werden diese in der Ausstellung, in den Sonderausstellungen und dem archäologischen Freigelände erlebnisreich dargestellt.

Sonderausstellung "Aufgezeichnet! Von der Höhlenmalerei zum modernen Comic"

Mit der verlängerten Sonderausstellung widmet sich das MAMUZ Schloss Asparn/Zaya seinem Kerngebiet: Der Experimentellen Archäologie. Präsentiert werden spannende und außergewöhnliche Experimente renommierter Archäolog*innen aus der ganzen Welt, durch die aufschlussreiche Erkenntnisse über vergangene Lebenswelten gewonnen werden konnten. Aber wie kann ein moderner Versuch die Realität der Vergangenheit widerspiegeln? Wie ist ein Experiment aufgebaut und warum ist die minutiöse Dokumentation so wichtig? Die Ausstellung stellt die Experimentelle Archäologie als Forschungsmethode vor und zeigt ein breites Spektrum an Versuchsfeldern und Anwendungsgebieten.

Ausstellung „Von der Urgeschichte bis ins Mittelalter“

16.04.2023 bis 26.11.2023

Das archäologische Freigelände

Von der Steinzeit bis zum frühen Mittelalter öffnen originalgetreue Nachbauten von Wohn- und Wirtschaftsgebäuden einen Blick auf vergangene Lebenswelten Mitteleuropas. Hütten aus Lehm und Holz zeigen Wohn- und Arbeitsbereiche wie das Handwerk der Steinschläger, der Bronzegießer oder der Drechsler. Die Gebäude sind in Siedlungen der unterschiedlichen Epochen zusammengefasst, ergänzt durch Acker- und Gartenflächen. So sind die ersten Getreidesorten - Emmer und Dinkel - ebenso zu sehen, wie Erbsen, Bohnen und Färberpflanzen. Malerische Wege führen die Besucher*innen durch das archäologische Freigelände. Bei den historischen Festen zeigt sich das Freigelände voller Leben - wenn Steinzeitjäger, Kelten oder Hunnen lagern und feiern. Unsere Aktivprogramme und historische Handwerkskurse machen es möglich, Geschichte selbst auszuprobieren!

MAMUZ PODCAST: In seinem neuen Podcast präsentiert das MAMUZ spannende und interessante Geschichten rund um 40.000 Jahre Menschheitsgeschichte.

Mit der MAMUZ-Saisonkarte erleben Sie ein umfangreiches Programm mit imposanten Ausstellungen und abwechslungsreichen Veranstaltungen wie die Nacht der Keltischen Feuer, die Aktivwochenenden und vieles mehr um nur € 29,- an den MAMUZ-Standorten Schloss Asparn/Zaya & Museum Mistelbach.

Preise

  • Gruppen:
    € 10,- (ab 15 Personen)
  • Einzelperson:
    EUR 12,- pP (Kombiticket Asparn + Mistelbach)
  • Kinder:
    Kinder bis 10 Jahre frei, Kinder 11-14 Jahre € 3,-
  • Führungen:
    Für Gruppen: € 4,- p.P (ab 15 Personen, 1 Stunde), Führungspauschale für 1-stündige Führung € 50,- (für Personengruppen <15 Personen)
  • Online buchbar

Ausstattungen

  • Babywickelraum
  • Cafe im Haus
  • Führungen
  • Kinderspielplatz im Freien
  • regionale Produkte erhältlich
  • Shop
  • WC-Anlage

Jeden Samstag, Sonntag, Feiertag um 13:00 und 15:00 Uhr € 3,- / sowie gegen Voranmeldung für Gruppen

Eignungen

  • geeignet für Rollstuhlfahrer
  • Hunde erlaubt
  • kinderwagentauglich
  • rollstuhlgerecht lt. ÖNORM
  • rollstuhlgerechte WC-Anlage
  • schlechtwettergeeignet
  • für Kinder geeignet
Wir sprechen...
  • englisch
  • slowakisch
  • tschechisch
  • deutsch

Standort & Anreise

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung