Harrachpark

Naturerlebnis

zum Reiseplaner hinzufügen

Beschreibung

Der Harrachpark in Bruck an der Leitha wurde zu Beginn des 18. Jahrhunderts als Barockgarten von Johann Lukas von Hildebrandt für die Familie Harrach geplant und angelegt. Ende des 18. Jahrhunderts gestaltete der Gärtner und Botaniker Christoph Lübeck aus Anhalt-Dessau die Anlage im Stil des englischen Landschaftsgartens um und zählt heute zu den bedeutendsten Anlagen Mitteleuropas. Neben seinem kunsthistorischen Wert hat der Harrachpark Bedeutung als Refugium für seltene Tier- und Pflanzenarten. Rund 50 Vogelarten brüten hier regelmäßig. Damit gehört die Anlage zu den artenreichsten Lebensräumen Mitteleuropas. Neben Wasservögeln gibt es einen bemerkenswerten Reichtum an Amphibien und Reptilien. Eine Vielzahl an Libellenarten schwirrt auf den Wiesen entlang der Gewässer umher. Er wurde in den letzten Jahren revitalisiert und ist ganzjährig geöffnet. Geschichtliche und botanische Führungen gegen Voranmeldung.

Standort & Anreise

  • Kontakt

    Harrachpark

    Pachfurther Straße (Haupteingang)
    2460 Bruck an der Leitha
    AT

    Telefon: +43 2162 62354-10

    Website: www.diegrossengaerten.at

  • Öffentliche Anreise
  • Route mit Google Maps

    Routenplaner Routenplaner


    E-Tankstellen im Umkreis des Ziels E-Tankstellen im Umkreis des Ziels

  • Lage/Karte

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung