Weintour mit Aussichten - Veltliner Radtour | Start Laa an der Thaya

Radtour ausgehend von Laa an der Thaya, Thermenhotel

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

75,26 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: schwierig
  • Strecke: 75,26 km
  • Aufstieg: 551 Hm
  • Abstieg: 551 Hm
  • Dauer: 4:30 h
  • Niedrigster Punkt: 177 m
  • Höchster Punkt: 321 m
Eigenschaften
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit

Details für: Weintour mit Aussichten - Veltliner Radtour | Start Laa an der Thaya

Kurzbeschreibung

Start / Ziel: Laa/Thaya

Beschreibung

Die „Weintour mit Aussichten – Veltliner Radtour“ mit Start in Laa an der Thaya führt durch das nördliche Weinviertel. Die anspruchsvolle Tagestour lässt zahlreiche Aussichten auf Kultur-und Naturlandschaft erwarten –  von Aussichten in das nahe Tschechien vom Galgenberg bei Wildendürnbach bis auf die weithin sichtbare Burgruine bei Staatz. Zahlreiche Rastplätze entlang des Weges und die „Therme der Sinne“ laden zum Verweilen ein.

Startpunkt der Tour

Laa an der Thaya, Thermenhotel

Zielpunkt der Tour

Laa an der Thaya, Thermenhotel

Wegbeschreibung für: Weintour mit Aussichten - Veltliner Radtour | Start Laa an der Thaya

Die „Weintour mit Aussichten – Veltliner“ hat ihren Ausgangspunkt in Laa an der Thaya. Die Route führt Sie durch die Laaer Ebene nach Wildendürnbach, dem „Dorf ohne Rauchfang“. Hier erwartet Sie der idyllisch gelegene Kellerberg „Galgenberg“. Auf drei Ebenen haben Sie die Gelegenheit rund 185 Weinkeller zu bestaunen und vom „Kirchturmspitz“ weit in das Land zu blicken.
Über Pottenhofen und Ottenthal geht es für Sie leicht bergauf nach Falkenstein. Stolz und mächtig thront die gleichnamige romantische Burgruine über dem Weinort. Ein Weinlehrpfad und eine der längsten und schönsten Kellergassen in Niederösterreich laden zum Verweilen ein. Nach der erholsamen Talfahrt nach Poysbrunn geht es bergauf zur Abzweigung nach Herrnbaumgarten. Hier lohnt es sich das Flair der Kellergassen und die „Landschaftsinstallationen“ zu genießen. Anschließend geht es für Sie durch malerische Weingärten meist bergab nach Poysdorf. In der „Stadt des Weines“ können Sie das Vino Versum Poysdorf und die „Kellergstetten“ besuchen. Danach radeln Sie durch die hügelige Landschaft, begleitet von Weingärten, über Kleinhadersdorf, Altruppersdorf und Waltersdorf bei Staatz weiter nach Staatz. Schon von weitem lässt sich die auf einem Felskegel thronende Burgruine Staatz erkennen. Der schöne Kirchplatz lädt zu einer Rast ein.
Über Wultendorf gelangen Sie zurück zu ihrem Ausgangspunkt nach Laa an der Thaya.

Anfahrt

Mit dem Auto kann Laa/ Thaya direkt über die Bundesstraße „B6“ aus Wien bzw. “B46“ aus Mistelbach erreicht werden.

Parken

Direkt beim Hotel "Therme Laa" stehen Parkplätze zur Verfügung.
Dort können sowohl herkömmliche Fahrräder als auch eBikes ausgeborgt werden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Laa/ Thaya kann über die Schnellbahn von Wien aus kommend (über Wolkersdorf und Mistelbach) erreicht werden. Von Mistelbach Hauptplatz gibt es auch eine Busverbindung nach Laa Stadtplatz.

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Weinviertel Tourismus GmbH
Letzte Aktualisierung: 26.02.2020

Im Weinviertel gibt es über 100 RADfreundiche Betriebe, die besonders auf die Bedürfnisse der Radfahrer eingehen. Eine Auflistung aller Betriebe finden Sie auf  unserer Website.

Therme Laa/Thaya

Galgenberg Wildendürnbach

Burgruine Falkenstein

Ausrüstung

Nehmen Sie genug Trinken mit, die Gasthäuser im Weinviertel haben nicht täglich geöffnet.

Kartenempfehlungen

Bei Weinviertel Tourismus erhalten Sie eine Radkarte mit Routen im gesamten Weinviertel.

Tipp des Autors

Bleiben Sie über Nacht und gönnen Sie sich am nächsten Tag Entspannung pur in der Therme Laa.

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts

Empfehlungen in der Nähe des Startpunkts der Tour