Von Wiener Neustadt nach Payerbach

Familienradroute von Bahnhof Wiener Neustadt bis Bahnhof Payerbach-Reichenau

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

47,76 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: leicht
  • Strecke: 47,76 km
  • Aufstieg: 231 Hm
  • Abstieg: 6 Hm
  • Dauer: 3:40 h
  • Niedrigster Punkt: 267 m
  • Höchster Punkt: 493 m
Eigenschaften
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • mit Bahn und Bus erreichbar
  • familienfreundlich
  • kulturell / historisch
  • Geheimtipp

Details für: Von Wiener Neustadt nach Payerbach

Kurzbeschreibung

Ein idyllischer Radweg, der vom Hauptbahnhof Wiener Neustadt über den EuroVelo 9 und Schwarzatalradweg bis Payerbach-Reichenau führt und die Naturgenuss der Extraklasse bietet.

Beschreibung

Diese Radroute führt vom Bahnhof Wiener Neustadt über den Thermen- und Schwarzatalradweg nach Payerbach-Reichenau. 

Entlang der Strecke befinden sich zahlreiche Einkehrmöglichkeiten, bei denen sich ein kurzer Stopp zum Kräftetanken auszahlt, zum Beispiel in einem der am Weg liegenden Wirtshauskulturbetriebe. Alle Wirtshaukulturbetriebe in den Wiener ALpen findet ihr hier: https://www.wieneralpen.at/wirtshauskultur   

Besonders Radfahrer-freundlich lässt es sich bei den Rad-Gastgebern der Wiener Alpen nächtigen. In der Nähe des Augangspunktes dieser Strecke befindet sich das Hotel Zentral und das Hotel Hilton Garden Inn, die weiteren Rad-Gastgeber in den Wiener Alpen findet ihr hier: https://www.wieneralpen.at/wiener-alpen-radgastgeber   

Die Route verläuft überwiegend flach und verspricht sowohl für Familien - und Genussradler, aber auch für Sportbegeisterte besonderen Natur- und Radelgenuss. 

Startpunkt der Tour

Bahnhof Wiener Neustadt

Zielpunkt der Tour

Bahnhof Payerbach-Reichenau

Wegbeschreibung für: Von Wiener Neustadt nach Payerbach

Diese Radroute führt vom Hauptbahnhof Wiener Neustadt über den Eurovelo 9 und den Schwarzatalradweg nach Payerbach-Reichenau. 

Gestartet wird beim Hauptbahnhof Wiener Neustadt. Weiter geht's zum Akademiepark, bevor die Route über den Thermenradweg nach Katzelsdorf führt.

Durch Wälder und über asphaltierte Straßen führt die Route entlang der Schwarza, welche sich v.a. an heißen Tagen anbietet, um sich mit einem Sprung ins kühle Nass zu erfrischen. Der Weg führt bis nach Lanzenkirchen, wo Richtung Föhrenau abgezweigt wird. Nachdem Föhrenau und Schwarzau am Steinfeld durchfahren wurden, hält man sich an der Kreuzung in Breitenau links.

Entlang der Route führt der Weg nach Loipersbach und weiter durch die Bezirksauptstadt Neunkirchen und über den Peterwald nach Ternitz.

Der Schwarza entlang führt der Weg bis nach Gloggnitz und weiter zum Ziel, nach Payerbach.

Anfahrt

Von der A2 Südautobahn kommend, nimmt man die Abfahrten Wiener Neustadt West oder Wöllersdorf. Über Zubringerstraßen ist man in wenigen Minuten mitten im Zentrum.

Geben Sie als Startpunkt Ihre aktuelle Position und als Ziel den Hauptbahnhof Wiener Neustadt ein und finden Sie die schnellstmögliche Route unter: https://maps.google.at/.

Parken

Stadtpark Garage (Lederergasse 33, 2700 Wr. Neustadt):

in unmittelbarer Nähe zum Hotel Hilton Garden Inn und Kasematten. Fußläufig in die Altstadt,

Hauptplatz Garage (Ungargasse 18a, 2700 Wiener Neustadt):

die ideale Parkmöglichkeit für Gäste, die den Hauptplatz oder dessen Umfeld besuchen möchten.

Theater Garage (Herzog Leopold Straße 27, 2700 Wiener Neustadt):

ideale Parkmöglichkeit für Gäste, die unsere Innenstadt oder das Stadttheater besuchen möchten. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Zum Hauptbahnhof Wiener Neustadt gibt es zahlreiche Bus- und Zugverbindungen.

Weitere Infos unter www.oebb.at und www.vor.at.

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Wiener Alpen in Niederösterreich
Letzte Aktualisierung: 01.09.2022

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Sportbekleidung (inkl. Wechselgewand), je nach Wetterlage Sonnen- oder Regenschutz, Trinken und einen kleinen Snack (z.B. RIegel oder ein Stück Obst), Geld, Mobiltelefon

Empfehlungen in der Nähe des Startpunkts der Tour

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts