Rundwanderung über den Hohen Lindkogel

Wandertour ausgehend von Bhf. Pottenstein

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

18,72 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 18,72 km
  • Aufstieg: 649 Hm
  • Abstieg: 650 Hm
  • Dauer: 5:00 h
  • Niedrigster Punkt: 323 m
  • Höchster Punkt: 831 m
Eigenschaften
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit

Details für: Rundwanderung über den Hohen Lindkogel

Kurzbeschreibung

Eine schöne Tagestour über den Hohen Lindkogel. Die Wanderung geht über teilweise sehr schmale Pfade und ist nicht für Rollstühle und Kinderwägen geeignet.

Beschreibung

Tipp/Fun-Fact: Buchenwälder sind der dominierende Waldtyp im BPWW, er kommt auf mehr als der Hälfte der Waldfläche vor. Daneben finden sich auch Eichen- Hainbuchenwälder oder Schwarzkiefernwälder.

Startpunkt der Tour

Bhf. Pottenstein

Zielpunkt der Tour

Bhf. Pottenstein

Wegbeschreibung für: Rundwanderung über den Hohen Lindkogel

Wir starten am Bahnhof in Pottenstein und wandern die Triesting aufwärts am Radweg entlang. Bei der ersten Brücke queren wir die Triesting sowie die Bundesstraße, um im Einsiedlergraben der blauen Markierung zu folgen. Auf einem schmalen Pfad kommen wir über eine Holzbrücke und queren eine Forststraße bis wir auf die asphaltierte Wolfsgeiststraße gelangen. Hier folgen wir der gelben Markierung (links). Nach dem ehemaligen Gasthof Wolfsgeist biegen wir bei der Kreuzung links ab (rot), um wieder auf Wiesen mit wunderbarem Ausblick zu gelangen. Dem Wanderweg folgend erreichen wir nach dem Überqueren der Wiese wieder den Wald. Wir gelangen zum „Roten Kreuz“, das wir aber 50m rechts liegen lassen, um auf der gelben Route zu bleiben. Wir folgen dem Waldweg bis zur Forststraße, wo wir zur B111 gelangen (gelb). Dann biegen wir rechts ab, um auf der B111 bis zur Abzweigung Rohrbach dem Straßenverlauf zu folgen. Von dort gehen wir nach Norden, um nach dem letzten Haus rechts auf den Wanderweg Alland 9 (grün) Richtung Hoher Lindkogel abzuzweigen. Am Gipfel angekommen wandern wir bergab zur Ruine Merkenstein (rot-lila, Nr. 3). Wir folgen dem markierten Weg (rot) und queren die B222. Nach den Lehrforstgebäuden geht es geradeaus (rot) bis zum Herrgottskreuz. Über den Blumentalweg gelangen wir rechts zur Bushaltestelle und weiter über die Gutensteinerstraße zurück zum Bahnhof.

Parken

Vereinzelt beim Bhf. Pottenstein

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug zur Haltestelle "Pottenstein"

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Wienerwald Tourismus GmbH
Letzte Aktualisierung: 15.09.2021

Wienerwald Tourismus GmbH
Hauptplatz 11, 3002 Purkersdorf
Tel.: 02231/ 62176
E-Mail: office@wienerwald.info
Webseite: www.wienerwald.info

 

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Wasser, Regenschutz

Sicherheitshinweise

Trotz sorgfältigster Recherche kann es bei den Strecken zu unvorhergesehenen kurz-, mittel- oder gar längerfristigen Sperren (z.B. wegen forstlicher Sperrgebiete durch Grundbesitzer) kommen. Von uns empfohlene Parkmöglichkeiten können teils privat oder gebührenpflichtig sein – bitte auf die Beschilderung vor Ort achten. Manche Wege können abschnittsweise oder zur Gänze durch gebührenpflichtige Betriebe/Gebiete führen (z.B. Naturparke oder Klammen). Darauf wird aber in der Regel explizit in der Beschreibung hingewiesen. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr und die Benützung der Wege erfolgt auf eigene Gefahr. Etwaige Wegesperren sowie Hinweise von Jagd- und Grundbesitzer sind zu beachten.

Tipp des Autors

Einkehrmöglichkeiten entlang der Route

 

Aktualisiert am: 18.11.2020

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts

Empfehlungen in der Nähe des Startpunkts der Tour