Kirchschlag Tagestour D6+D5 zum Hutwisch

Wandertour ausgehend von Hauptplatz Kirchschlag i.d. Buckligen Welt

Merkliste aufrufen merken
Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen Sie unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einstellungen aktualisieren
Vollbild
Höhenprofil

27,54 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: schwierig
  • Strecke: 27,54 km
  • Aufstieg: 1.115 Hm
  • Abstieg: 805 Hm
  • Dauer: 8:35 h
  • Niedrigster Punkt: 415 m
  • Höchster Punkt: 895 m
Eigenschaften
  • Streckentour
  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • mit Bahn und Bus erreichbar

Details für: Kirchschlag Tagestour D6+D5 zum Hutwisch

Kurzbeschreibung

Ausgiebiger Rundweg über Maierhöfen und Schützenkasten zum Hutwisch und retour über Habich und Niklasberg, vorbei an der Burgruine Kirchschlag.

Beschreibung

Über Feld- und Waldwege oder wenig befahrene Straßen geht die Wanderung zum Hutwisch, wo die Aussichtswarte erklommen werden kann und viele Platzerl zum Jausnen einladen. Danach führt uns die Route nach Habich und weiter zur Ungerbacher Höhe. Am letzten Wegstück geht man an der sehenswerten Burgruine Kirchschlag vorbei. Zurück in Kirchschlag warten viele großartige Wirtshäuser auf die Einkehr.

Startpunkt der Tour

Hauptplatz Kirchschlag i.d. Buckligen Welt

Zielpunkt der Tour

Hauptplatz Kirchschlag i.d. Buckligen Welt

Wegbeschreibung für: Kirchschlag Tagestour D6+D5 zum Hutwisch

Markierung D6+D5

 

Über den Hauptplatz am Gehtsteig zuerst der Bundesstraße Richtung Bad Schönau entlang, vorbei am Gasthof Bräuhaus Kogelbauer und Burgbad. Bei der OMV Tankstelle links in die Bachgasse abbiegen, immer dem Zöbernbach folgen, rechts über die Brücke Bleierweg, am Radweg bleiben bis zur Seiserbrücke, hier links abbiegen bis zum Gasthaus Grandits. Hier die Seiserstraße überqueren und rechts beim Wohnhaus vorbei über einen Feldweg bergauf. Oben angekommen führt der Weg an einem Bauernhaus vorbei, dort wird der Feldweg zur Straße. Dem Verlauf folgen bis Maierhöfen.

Dort links halten und die Siedlung durchqueren. An der Kapelle links vorbei, am Ende der Straße führt ein Feldweg weiter, hier immer gerade aus weiter (Teilstück Weg der Blicke). Nach einer Weile beim nächsten Bauernhaus (Ortbauer) links abbiegen um am Feldweg zu bleiben. Über ein Waldstück kommt man nach Schützenkasten. Am Ende des Waldweges rechts abbiegen, kurz darauf links in den Wald abbiegen, am Feld dem Wegverlauf weiterfolgen, vorbei an den 3 Wetterkreuzen.

Der Weg mündet in Wenigreith in eine Straße, links weiter, durch die Siedlung. Am Ende wird die Straße wieder zum Waldweg, anfangs links halten, danach dem Verlauf folgen. An der T-Kreuzung links und danach rechts halten.

Hinter der Aussichtswarte am Hutwisch rechts vorbei, Richtung Harmannsdorf an der Straße links abbiegen, vorbei am Bauernhof, weiter am Feldweg, links halten und dabei dem Verlauf folgen, vorbei an Wetterkreuzen. Am Ende des Feldweges geradeaus, in das Waldstück. Geradeaus nach Habich.

An der Gabelung vor den Häusern links gehen, danach gerade weiter, rechts halten und am Feldweg links weitergehen. An der Kreuzung rechts abbiegen. Weg endet bei einem Bauernhaus, rechts weiter auf Straße, bei nächster Kreuzung links weitergehen, nach der Kurve wieder rechts abbiegen. Bei der zweiten Möglichkeit links abbiegen auf Feldweg nach dem Bauernhaus. An nächster Kreuzung links auf der Straße weitergehen. Nach Bauernhaus auf der rechten Seite rechts abbiegen, nach der Baumgruppe wieder rechts halten, am Feldweg weiter, der Waldgrenze entlang. Im Wald links weiter, an nächster Gabelung wieder links Richtung Burgruine Kirchschlag abbiegen, danach rechts gehen, vorbei an der Burgruine. Weg folgen bis zur B55, dort links gehen um wieder zum Hauptplatz zu kommen.

Anfahrt

Von Wien: Südautobahn A2, Ausfahrt Krumbach nehmen. Weiter auf Anschlussstelle Krumbach. Weiter auf Kirchschlager Str./B55 bis nach Kirchschlag.

Von Graz: Südautobahn A2, Ausfahrt Aspang-Zöbern nehmen. Rechts abbiegen auf L137 . Weiter auf Kampichl und Hauptstraße. Hauptstraße verläuft in Zöbern nach links und wird zu Austraße. L137 bis nach Unterhaus bei Krumbach folgen und rechts abbiegen bis Kirchschlag.

Parken

ausreichend Parkplätze vorhanden

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn zum BHF Edlitz/Grimmenstein, weiter mit Regionalbus 390 bis "Gemeindeamt" Kirchschlag

VOR Routenplaner: https://anachb.vor.at

Öbb: www.oebb.at

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Wiener Alpen in Niederösterreich - Bad Schönau
Letzte Aktualisierung: 08.03.2024

Erlebnisregion Bucklige Welt süd

Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH

Stadtamt Kirchschlag in der Buckligen Welt

Ausrüstung

Nehmen Sie immer geeignete Wanderkarten mit. Ziehen Sie der Tour angepasste, feste Schuhe an, nehmen Sie Sonnen- und Regenschutz mit sowie Wasser und etwas zu essen. Nehmen Sie Ihr Mobiltelefon mit und speichern Sie die Notfallnummer der Bergrettung ein: 140

Sicherheitshinweise

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Erfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los (z. B. Regenschutz, Jause, Getränke,...). Prüfen Sie, ob die Restaurants und Hütten, die Sie besuchen wollen, geöffnet sind. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.

Kartenempfehlungen

Wanderweg D6+D5 in der Freizeitkarte Kirchschlag

Empfehlungen in der Nähe des Startpunkts der Tour

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts