Kunst im Frauenbad

Dieses Museum vereint ein architektonisches Juwel mit den Arbeiten des weltweit anerkannten zeitgenössischen Künstlers im Wienerwald.

Im Jahr 2006 wurde der Entschluss gefasst, das Ausstellungszentrum Frauenbad als Museum dem in Baden geborenen Arnulf Rainer zu widmen. Der klar gegliederte Bau von 1821 ist dem französischen Klassizismus zuzuordnen.

2009 wurde das auf höchstem technischem und ästhetischem Niveau adaptierte Arnulf Rainer Museum im Wienerwald eröffnet. Anliegen des Museums ist es, einem breiten Publikum Einblicke in das Werk Rainers zu vermitteln. Dieses umfasst sowohl Malerei, Zeichnung, Skulptur, Druckgraphik als auch Photographie.

Zeitgenössische Kunst

Mindestens zweimal jährlich gibt es einen Ausstellungswechsel. Auf Wunsch Arnulf Rainers hat das Museum einen interdisziplinären Charakter: seine zeitgenössische Kunst wird dem Werk anderen Künstler gegenübergestellt.

Umfangreiches Veranstaltungsprogramm

Das Arnulf Rainer Museum versteht sich als vitaler Ort österreichischer Gegenwartskunst und bietet auch ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm. Dieses reicht von Literatur über Musik bis zu Performances, Vorträgen und Kunstevents.