Arnulf Rainer Museum

zum Reiseplaner hinzufügen

Das Arnulf Rainer Museum in Baden bei Wien vereint ein architektonisches Juwel mit den Arbeiten des weltberühmten zeitgenössischen Künstlers.

Einst war das Frauenbad das erste Badehaus am Platz. Heute ist es dem Badener Maler Arnulf Rainer und seinem Werk gewidmet: Vor 10 Jahren wurde das auf höchstem technischem und ästhetischem Niveau adaptierte Museum, dessen Anliegen es ist, einem breiten Publikum Einblicke in das Werk Rainers zu vermitteln, eröffnet.

Zeitgenössische Kunst im Frauenbad

Auf Wunsch Arnulf Rainers hat das Museum einen sehr interdisziplinären Charakter: Seine eigene, zeitgenössische Kunst wird immer wieder dem Werk anderen Künstler gegenübergestellt. Das Arnulf Rainer Museum versteht sich auch als vitaler Ort österreichischer Gegenwartskunst und bietet ein Veranstaltungsprogramm von Literatur über Musik bis zu Performances, Vorträgen und Kunstevents, speziellen Themen-Führungen sowohl durch aktuelle Ausstellungen als auch zur Architektur des Museums. Unser Tipp: toll gemachte Kinder- bzw. Jugendführungen bei Nacht mit Lucy Electric!

„Emilio Vedova – Arnulf Rainer: Tizian schaut"

Erstmals wird die Kunst von Arnulf Rainer mit der seines großen Weggefährten und Freundes Emilio Vedova gemeinsam ausgestellt. Die Ausstellung zeigt 100 Werke der beiden Maler, die sich selbst " als Kollegen, die wechselseitig ihre Malerei hoch schätzten" bezeichnen. Ausgewählt haben die Bilder der Direktor des Archivs und der Sammlung der Fondazione Emilio e Annabianca Vedova in Venedig, Fabrizio Gazzarri sowie Helmut Friedel, sie fungieren auch als Kuratoren der Ausstellung, die von 6. September 2020 bis 5. April 2021 im Arnulf Rainer Museum zu sehen ist.