Zu Gast bei der Kaiserin – 300 Jahre Maria Theresia

14.04.2017: Zahlreiche Ausstellungen in Niederösterreich widmen sich heuer Maria Theresia

Mit einem bunten Reigen an Ausstellungen startet Niederösterreichs Tourismus in die Ausflugssaison. Ein Fokus im heurigen Kulturfrühling liegt auf „Kaiserin“ Maria Theresia, die in Niederösterreich zahlreiche Spuren hinterlassen hat.

St. Pölten, 13. April 2017. „Niederösterreich bietet ein umfangreiches Kulturangebot, das gerade zur Frühlingszeit Lust macht, uns zu besuchen. Anlässlich des 300. Geburtstages von Maria Theresia öffnen dieses Jahr viele unserer Ausflugsziele ihre Pforten zu interessanten Ausstellungen“, so Tourismuslandesrätin Dr.in Petra Bohuslav.

Aber auch abseits von Vitrinen und Katalogen sind im Ausflugsland Niederösterreich die Wege und das Wirken von Habsburgs mächtigster Herrscherin zu entdecken: Ohne sie gäbe es im Mostviertel keinen Most, im Waldviertel keine Erdäpfel und in der Thermenregion keine Schwarzföhre. Das Wirken von Maria Theresia hat in Niederösterreich nicht nur zahlreiche Prachtbauten, sondern auch viele kulinarische und landschaftliche Spuren hinterlassen.

Lesen Sie weiter im Pressetext anbei.

 

300 Jahre Maria Theresia