Kaiserlich-kulinarisch verzaubern lassen im Wienerwald

Stimmungsvoll, imperial und gemütlich: Kaum eine andere Region versteht es so gut, ihre Gäste in der kalten Jahreszeit auf warme Gedanken zu bringen.

… ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr! Der vorweihnachtliche Wienerwald ist ein wirklich charmanter Ort um ein Advent-Wochenende ohne Stress zu genießen. Ein Bummel über die Badener Adventmeile, ein Zwischenstopp im Kaffeehaus oder süße Mitbringsel: Entdecken Sie mit uns das winterliche Baden!

Angekommen: Vorweihnachtliche Erholung

In der Kaiserstadt Baden bietet es sich natürlich an, in einem Schloss zu nächtigen. Gleich neben dem winterlich anmutenden Doblhoff Park erwartet das imperiale Hotel Schloss Weikersdorf Residenz & Spa seine Gäste mit edlen Zimmern, einem 1.000 m² großen Spa-Bereich und dem „Rosenkavalier“ – dem hauseigenen Gourmetrestaurant! Etwas urbaner heißt das At the park Hotel, gegenüber dem Casino Baden, seine Besucher willkommen. Unser Tipp: Lassen Sie sich die Vinothek mit Weinen aus der umliegenden Thermenregion Wienerwald zeigen! Abends empfehlen wir einen Tisch im traditionsreichen Gasthof Martinek zu reservieren und legen Ihnen das Bierbratl mit Erdäpfelknödln und warmem Krautsalat ans Herz – und auf die Zunge! Flanieren Sie danach entlang der Badener Adventmeile durch den Kurpark und die historische Fußgängerzone und genießen dieses ganz besondere Flair! Wärmen Sie die kalten Hände mit einer Tasse dampfendem Glühwein und kosten Sie sich durch die süßen Versuchungen, wie Vanillekipferln und selbstgebackene Kekse, an den Ständen. Danach den Abend ganz gemütlich in der hoteleigenen Sauna ausklingen lassen!

Außergewöhnlich: Gläserner Genuss

Der Morgen startet mit einem entspannten und ausgiebigen Frühstück und führt danach nach Weigelsdorf ins Glasmuseum „Gläserne Burg“ im Kuchlerhaus: Außen ein bunter Palast, der im Inneren das kunstvolle Handwerk anschaulich zeigt. Absolut sehenswert sind die Glasbläservorführungen und der Shop – dort entdecken Sie sicher das ein oder andere Unikat für Ihren Christbaum! Zurück in Baden: der Genießer freut sich auf ein Achterl Zierfandler und dazu ein hausgemachtes Blunzengröstl beim Heurigenwirt Zierer!

Abgefahren: Köstliche Kultur

Am Sonntag geht’s auf zur Badener Museentour: Saskia Sailer und Christine Triebnig-Löffler plaudern mit Ihnen über die Werke von Arnulf Rainer – die übrigens im ehemaligen Frauenbad ihren Platz gefunden haben – und führen mit fachlicher Expertise durch die aktuellen Ausstellungen im Kaiserhaus und im Beethovenhaus. Ein kleiner Lunch im At the Park Hotel rundet das kulturelle Vormittagsprogramm ab. Haben Sie noch Zeit im Gepäck? Dann sollten Sie noch einmal zurück in die Fußgängerzone: nämlich ins Café Ullmann, im malerischen Schlossergässchen, wo die Sonntagnachmittagskaffee-Tradition noch nach alter Manier gepflegt wird. Gönnen Sie sich eine Melange und die köstlichen Schokomaroni! Und als süße Erinnerung an die Baden-Winterreise lassen Sie sich unbedingt ein Sackerl „Echte Badener Kaffeebonbons“ einpacken. Und sollten Sie dann noch nicht genug genascht haben, empfehlen wir noch einen Abstecher zum Advent im Wasserschloss Kottingbrunn und einen Besuch beim Stand von Anni-K, die ihre Lebkuchen-Engel und Nikolause ausschließlich mit (ur)alten Rezepten und regionalen Rohstoffen per Handarbeit fertigt. Und das schmeckt man auch!

Weitere Empfehlungen für Ihren Aufenthalt

Karte

Was Sie noch interessieren könnte...