wellenklaenge

zum Reiseplaner hinzufügen

Lunz am See im alpinen Mostviertel beherbergt ein Festival mit einer wirklich beeindruckenden Kulisse – und einem erlesenen Programm!

Die peisgekrönte Seebühne von Hans Kupelwieser ist wieder Hauptschauplatz für das Festival wellenklaenge: Klassik, Jazz, Folk und Weltmusik werden weit über den nachtblauen Lunzersee klingen.

Streben & Sterben

Abendkonzerte auf der Seebühne, eine musikalische Matinée im Glassalon Rothschild, eine Märchenwanderung und ein See.Rund.Gang mit musikalisch-performativen Klanginstallationen. Mehr See und Lunz geht kaum: Das Intendantenpaar Julia Lacherstorfer und Simon Zöchbauer setzen das Mostviertler Juwel und seine umgebende Landschaft wieder in Szene - und bespielen die Region mit Musik und Kunst. Zu Gast sind heuer unter anderem Violetta Parisini, das Duo Elina Duni & Rob Luft aus Albanien/Großbritannien, Opas Diandl, Angélica castelló aus Mexiko, My ugly Clementine oder Emily Stewart aus Großbrittanien. Viele weitere Künstler bestreiten die wellenklaenge-Ausgabe 2021, die von 16. bis 31. Juli 2021 in und um den Lunzer See über die Bühne geht. 

 

wellenklaenge