Wein im neuen Design

Entlang der Weinstraße Niederösterreich sind nicht nur idyllische Kellergassen, sondern auch moderne Architekturprojekte stimmiger Rahmen fürs Degustieren.

„Wein ist nicht Alkohol, Wein ist Kultur“. Im weiten Land um Wien kann der geneigte Genießer das nicht nur schmecken, sondern auch sehen. Denn entlang der Weinstraße Niederösterreich wurde nicht nur in den Weinbau, sondern auch in Weinbauten investiert.

Österreichs größtes Bundesland gehört auch zu den Regionen mit der größten Fülle an zeitgenössischen Weinbauten in Europa, die Tradition und Moderne gelungen verbinden.

Vom Keller zum Kult
Das Weingut Rosenberger in Rohrendorf im Kremstal ist etwa seit dem Jahre 1722 in Familienbesitz. Der renommierte Architekt Christian Mang hat beim Neubau von Weinkeller, Verkostungsraum und Gästehaus auf die fünf Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser gesetzt. Mit Sichtbeton arbeitete hingegen Architekt Andreas Burghardt beim Weingut Loimer in Langenlois im Kamptal. Das neue Winzershaus in der Kellergasse – eine reduzierte Blackbox – fügt der beeindruckenden Geometrie der ziegelüberwölbten „Unterwelt“ ein magisch-schlichtes Gegenstück hinzu.

Auf den Spuren von ...
Das Weritas, die Gebietsvinothek des Wagram, trägt mit ihren klaren Linien die unverkennbare Handschrift des renommierten Wiener Architekturbüros Gerner & Gerner Plus. Die Arbeit des ebenfalls aus Wien stammenden Architektenduos Albertoni ist hingegen in der Weinbeisserei Hager in Mollands zu bestaunen, das auch für das Weingut Stift Klosterneuburg tätig wurde.

Ein Haus für Wein und Gäste
In Furth/Palt hat Architekt Günther Werner gemeinsam mit Familie Sonnleitner das alte Presshaus aus dem Jahr 1799 mit moderner Architektur zu einem einzigartigen Gebäudeensemble zusammengeführt: dem Hotel Weinresidenz Sonnleitner. Das Weindomizil Hagn in Mailberg im westliches Weinviertel ist seit 2009 ein glamouröses Weinparadies inmitten der Weinberge. Und mit dem Neubau des Weingut Weinblick hat Familie Grafinger in Senftenberg neue Standards gesetzt. Seinen Höhepunkt hat der Weinbau 2.0 aber wohl im spektakulären, vom New Yorker Stararchitekten Steven Holl geplanten, Alu-Kubus der LOISIUM Weinerlebniswelt und dem dazugehörigen wine & spa resort Loisium in Langenlois.

Pressetext: Wein & Architektur