Herbst in der Wachau

Theater, Konzerte, Lesungen: von Oktober bis Dezember lockt "Wachau in Echtzeit" mit Künstlern von der Bühne und aus Film und Fernsehen in die Wachau.

Zum 6. Mal lädt Schauspielerin Ursula Strauss zum Kultureventreigen „Wachau in Echtzeit“ ein. Den stimmungsvollen Rahmen für die 12 hochkarätigen Veranstaltungen bilden die spätherbstliche Wachau und viele großartige historische Locations, die bespielt werden.

Die Atmosphäre im spätherbstlich entschleunigten Flusstal stimmt nicht nur auf die besinnliche Vorweihnachtszeit ein. Sie ist in dieser Jahreszeit auch die perfekte Kulisse für einen ganz besonderen, von Schauspielerin Ursula Strauss kuratierten Kultureventreigen: „Wachau in Echtzeit“.

Wachau ist Programm

Es erwarten den Besucher höchst unterschiedliche Events – von Lesungen, Theaterinszenierungen über Führungen bis hin zu Stummfilm mit improvisierter Live-Musik. Die einzelnen Spielorte sind idyllische Räumlichkeiten und Plätze in der Wachau, so findet etwa die theatralisch-musikalische Lesung „Frankenstein" mit August Zirner, Kai Struwe, Rainer Lipski und Mikey Nehrer im Rittersaal der Ruine Aggstein statt, unter der Leitung von Franz Plener bringen Ursula und Bruder Michael Strauss gemeinsam mit der Choralschola Melk „Schola" im Klangraum der Minoritenkirche von Krems-Stein auf die Bühne. Die „Schnell ermittelt"-Kollegen Kathi Straßer und Wolf Bachofner erklären uns im Kellergewölbe von Schloß Spitz gemeinsam mit Bela Koreny „Wien für Anfänger" und das quirlige Quartett Angelika Hager, Andrea Händler, Maria Happel und Petra Morzé hauchen Polly Adlers "Armourhatschern" ziemlich weibliches Leben ein. „Ein Haus voll Glorie schauet": Norbert Hauer führt musikalisch durch die imposanten Räumlichkeiten des Stiftes Dürnstein und Austropop-Urgestein Boris Bukowski beschließt den Reigen mit „Gags & Stories und Songs von Boris" in der Tischlerei Melk Kulturwerkstatt. 

Bühnenreifes abseits der Bühne!

Während des Kulturfestivals kann man die wunderbar herbstliche Landschaft des Flusstals und viele der historischen Bauten einmal nach der Hauptsaison erleben. Wir empfehlen Ihnen wärmstens, den Besuch der Events mit einem Kurzurlaub in der Wachau zu verbinden: Die Angebote zu Wachau in Echtzeit beinhalten immer Tickets zu ausgewählten Veranstaltungen, Unterbringung bei „Best of Wachau"-Gastgebern in Melk oder Krems und Führungen und Eintritte in die schönsten Kultur- und Ausflugsziele der Region, die einem im Herbst mit ihrem ganz eigenen Zauber umgarnt. 

Wachau in Echtzeit