Vinophile Erfolgsgeschichten aus dem Weinland

Niederösterreichs Winzer schreiben Erfolgsgeschichte: Die edlen Tropfen aus Österreichs größtem Qualitätsweinbaugebiet zählen längst zur Weltspitze.

Niederösterreich hat sich als Weinland weltweit einen Namen gemacht. Den regionalen Winzer werden in Rankings der Gourmetführer und bei internationalen Vergleichsverkostungen Top-Platzierungen zuerkannt. Höchste Zeit, die Erfolgsproduzenten einmal vorzustellen.

Mit 30.000 Hektar Rebfläche ist das weite Land um Wien Österreichs größtes Qualitätsweinbaugebiet. Und die Masse hat auch noch Klasse: Angeführt von einer Reihe von Spitzenwinzern, die ganz bewusst aus einer tief verwurzelten Weinbau-Tradition schöpfen und sie mit neuen Ideen und innovativen Methoden verbinden, hat sich Niederösterreich zu einer der interessantesten Weinregionen Europas entwickelt, seine Weine – allen voran der Grüne Veltliner – zählen zur Weltspitze.

Ein Blick hinter die Kulissen
Zu den Top-Weinbauern zählen etwa Wunderkind Markus Huber aus dem Traisental, dessen Weine durch Klarheit, Straffheit und Brillanz überzeugen, oder Mr. Veltliner Bernhard Ott, ein Wagramer Original, das seit Jahren mit der Kelterung in Ton-Amphoren experimentiert. Nicht zu vergessen Christoph Bauer, der zu den wenigen Weinviertler Winzern gehört, die auch mit Rotweinen Erfolge feiern.

Urlaub beim Winzer
Weil das Entdecken der Top-Winzer Niederösterreichs und ihrer edlen Tropfen Zeit braucht, empfiehlt es sich, die Weintour gleich mit einem Kurzurlaub zu verbinden. Am Schönsten nächtigt man in den Genießerzimmern, die man auch auf Weingütern findet, entlang der Niederösterreichischen Weinstraße.

Pressetext: Vinophile Erfolgsgeschichten