Genuss, Natur und Sport mitten im Elsbeerreich.

zum Reiseplaner hinzufügen

ab € 89,- Preis pro Person Angebot buchen Angebotszeitraum

Ein Ort der Ruhe. Lust- und Genussvoll. Inspiration pur. Zauberhaftes Bio - Frühstück. Hausgebackenes Brot. Verführerisches Candle-Light-Dinner. Ruhe im Landhauszimmer. „Verführung ist die Kraft die alles bewegt.“

Eingebettet am Rande des Wienerwaldes, inmitten des Elsbeerreiches, am Hauptplatz in Brand-Laaben, ist der Landgasthof zur Linde der perfekte Ausgangspunkt für wunderschöne Wanderungen und einzigartige Mountainbiketouren. Nach einem erfüllten Tag in der Natur kann man den Abend mit einem Candle-Light-Dinner bei regionalen Köstlichkeiten im eigenen Landgasthof ausklingen lassen. Aus der Region, für die Region. Der hauseigene Kräutergarten ist perfekt zum Energietanken. Die wohligen Landhauszimmer laden zum Schlafwandeln ein. Mit hausgemachten BIO - Frühstück im Lindengarten und hausgebackenem Brot startet man gestärkt in einen zauberhaften neuen Tag. Raus aus dem Alltag, rein ins Erlebnis.

Lustwandeln bei der Familie Geidel. Genussvoll durchatmen. Lebenskraft tanken. Genuss, Natur und Sport pur.

Unser „Verführungspackage“ inkludiert:

  • Übernachtung im wohligen Landhauszimmer (im Einzel- / Doppelzimmer)
  • Zauberhaftes BIO - Frühstück im Lindengarten mit hausgebackenem Brot.
  • Verführerisches Lindenmenü in 4 Gängen.
  • Karte mit den schönsten Wanderungen und Mountainbiketouren vom Elsbeerreich.
  • E - Bike und E - Auto Ladestation vorhanden.

Lustwandeln im Wienerwald. Wandern und durchatmen inmitten des Elsbeerreichs.

1) Die Laabner Elsbeere
Die Erkundung der Elsbeere, das Juwel des Wienerwalds, startet direkt bei uns, dem Landgasthof zur Linde, am Hauptplatz in Laaben. Beginnend mit einem kurzen Anstieg führt der Weg auf einen westlich gelegenen Höhenrücken entlang, an dem sich wunderbare Ausblicke über den Biospherenpark ergeben. An romantischen Einzel-Gehöften der Waldbauern vorbei, durch wundersame Streuobstwiesen, an denen neben der Elsbeere auch Dirndlbäume (Kornelkirsche) zu bewundern sind. Weiter zu herrlichen Aussichtsplätzen und verträumt gelegenen Kapellen. Neben Elsbeerbäumen sind diese mit Himbeer- und Brombeersträuchern gesäumt. Zahlreiche Marterln und Bildstöcke können auf den Laabner Elsbeerwegen entdeckt werden. Findet man einen Elsbeerbaum, dann heißt das noch lange nicht, dass man sich über die Früchte freuen darf. Denn die Bäume tragen erst nach etwa 15 Jahren ihre rötlich-braunen, mit mandel-marzipanähnlichem Aroma ausgestatteten Früchte, und das nicht jedes Jahr. Eine wahre Rarität.

2) Zur höchsten Erhebung des Wienerwalds
Hoch hinaus, zum Schöpfel - die höchste Erhebung des Wienerwalds (893 m). Mit seinen steilen Waldflanken erhebt er sich über das Quellgebiet von Schwechat und Tulln in Niederösterreich. Auch diese Wanderung startet direkt vom Hauptplatz in Laaben, beim Landgashof zur Linde. Die Wanderung auf den Schöpf dauert ca 2 Stunden und führt durch schattigen Mischwald auf den höchsten Berg des Wienerwaldes bis zum Aussichtsturm „Matraswarte!. Von hier genießt man ein 360° Panorama das vom Tullner
Feld, über Wien und das Wiener Becken bis hin zum Schneeberg und Ötscher reicht. Nur wenige Schritte sind es vom Aussichtsturm bis zum Schöpfl-Schutzhaus, wo man gemütlich einkehren kann. Am Rückweg lohnt sich ein Abstecher Richtung Kernzone „Mitterschöpfl“ - rund um das Leopold Figl Observatorium bieten sich wunderschöne Natureindrücke. Zurück in Laaben kann man die Wanderung durch einen Besuch im Landgasthof zur Linde kulinarisch und regional ausklingen lassen.

Preise exkl. Nächtigungstaxe, Näheres unter: www.niederoesterreich.at/taxen

Angebotszeitraum

  • gültig von 17.05.2021 - 30.11.2021

Angebot buchen