Zauberberg Semmering

zum Reiseplaner hinzufügen

Der Zauberberg verzaubert wirklich! Und zwar mit seiner einzigartigen Nacht-Lichtanlage, der 3 Kilometer langen Naturrodelbahn und weiteren Highlights.

Wer vom Skifahren, Snowboarden und Rodeln nicht genug kriegen kann, der ist am Zauberberg genau richtig. Denn hier kann man lange nach 18 Uhr noch die Pisten unsicher machen und kommt nach einem gemütlichen Hüttenabend gut beleuchtet ins Tal.

After-Work Skifahren und Rodeln
Auf 1.350 m Seehöhe, ideal mit dem Zug erreichbar, offenbart sich ein zauberhaftes Skigebiet, das Kinder, Rennfahrer und Boarder begeistert. Und das auch nach 18 Uhr, denn dann geht täglich das Flutlicht an und das gesamte Skigebiet erstrahlt im nächtlichen Glanz. Wer wissen möchte, wie viele Höhenmeter und Abfahrtskilometer zurückgelegt wurden, dem empfehlen wir „Skiline“. Gegen Eingabe der Skipass-Nummer wertet das Programm automatisch alle relevanten Daten aus.

Weltcup-Bedingungen für alle!
Neben den 14 verschneiten Pistenkilometern und dem abenteuerlichen Split-Fun-Park begeistert vor allem die beliebte Weltcup-Piste große und kleine Besucher. Kein Wunder also, dass der Semmering auch Zauberberg genannt wird.

Abseits der Piste
Mit der längsten Naturrodelbahn Niederösterreichs auf sagenhaften 3 Kilometern erleben Rodelfans eine neue Dimension des Abfahrens. Vor allem dann, wenn sie nachts unterwegs sind, denn auch die variantenreiche Erlebnis-Rodelbahn ist, wie die Piste, beleuchtet.

Mehr zum Skigebiet Zauberberg Semmering

Was Sie noch interessieren könnte...