„Schule macht Wirtshaus!– Wirtshaus macht Schule!“

23.03.2017: Neue Initiative der Niederösterreichischen Wirtshauskultur fördert heimischen Nachwuchs

Für die Niederösterreichische Wirtshauskultur ist es Prämisse, bei allen Aktivitäten nachhaltig zu denken und zu handeln. Um langfristig ein qualitätsvolles Gastgeberland zu sein, setzt der Verein seit seinem Bestehen auf die Förderung junger Talente in der Gastronomie. Mit der Initiative „Schule macht Wirtshaus!– Wirtshaus macht Schule" wird dieses Vorhaben weiter verstärkt.

St. Pölten, Donnerstag, 23. März 2017. Bei der offiziellen Auftaktveranstaltung am Mittwoch (22. März) im Retzbacherhof profitierten SchülerInnen von dem Können und Erfahrungsreichtum heimischer Wirtinnen und Wirte. Insgesamt nahmen rund 80 SchülerInnen an der Veranstaltungsreihe teil.

Bei der Unterstützung junger Talente setzt der Verein der Niederösterreichischen Wirtshauskultur auf eine Vielzahl an Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen. Auch mit der neuen Initiative „Schule macht Wirtshaus!– Wirtshaus macht Schule!“ wird das Ziel verfolgt, den Nachwuchs der heimischen Tourismusschulen zu fördern, diesen Einblicke in den Alltag der Gastronomie zu ermöglichen und die Zusammenarbeit mit den Schulen zu forcieren.

Förderprogramm für den Gastro-Nachwuchs. Der Auftakt dieser Veranstaltungsreihe erfolgte am 22. März im Retzbacherhof – ein beliebter Treffpunkt für Genießer, in dem Harald Pollak, der Obmann der Niederösterreichischen Wirtshauskultur, gekonnt den Kochlöffel schwingt. Die SchülerInnen der HLT Retz blickten dem Top-Wirt wissbegierig über die Schulter und versuchten sich gleich selbst am Herd und im Service.

Bildbeschriftung v.l.n.r.:

Bild_01: vorne: Prof. Christoph Madl, MAS Geschäftsführer Niederösterreich-Werbung, WKNÖ Spartenobmann Mario Pulker, Tourismuslandesrätin Dr.in Petra Bohuslav, Obmann der Niederösterreichischen Wirtshauskultur Harald Pollak; hinten: HLT Retz Direktorin Mag. a Birgit Wagner und SchülerInnen der HLT Retz – Bildrechte: Michaelholzweber.com

Bild_02: Mag. Stefan Bauer (Prokurist Niederösterreich-Werbung), Dir. OStRin Mag.a Sissy Nitsche-Altendorfer (Höhere Lehranstalt für Tourismus St. Pölten), Alexandra Labenbacher-Konecny (Wirtshaus Beringer, Mank), Tourismuslandesrätin Dr.in Petra Bohuslav, Schulleiter Prof. Mag. Heinz Krammerstorfer (HLF Krems), Toni Mörwald (Restaurant „Zur Traube“, Feuersbrunn), Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Obmann der Niederösterreichischen Wirtshauskultur Harald Pollak, Dir. HR Mag.a Birgit Wagner (HLT Retz), Dir. Mag. Jürgen Kürner (Tourismusschulen Semmering) und Uwe Machreich (Triad Wirtshaus, Krumbach) – Bildrechte: Romanseidl.com

Lesen Sie weiter im Pressetext anbei.
 

Neue Initiative für Schülerinnen und Schüler