Schlösser Hof und Niederweiden

zum Reiseplaner hinzufügen

Die Schlösser Hof und Niederweiden zeigen 2020 „Sisi - Mensch & Majestät" sowie „Sisis Sohn Rudolf".

Der österreichischen Kaiserin und ihrem Sohn, Thronfolger Kronprinz Rudolf sind von 21. März bis 20. November 2020 die beiden Ausstellungen in Schloss Hof und Schloss Niederweiden gewidmet.

„Sisi" on Tour: die Sonderausstellung des „Sisi Museum“ in der Wiener Hofburg geht in den kommenden Jahren international auf Reisen. Viele noch unbekannte Exponate aus der hauseigenen Elisabeth-Sammlung sind dabei zu sehen und geben authentische Einblicke in das Leben der unsteten Kaiserin. Erste Station der „Tournee" ist dabei Österreichs größte barocke Schlossanlage Schloss Hof und das Jagdschloss Niederweiden im Marchfeld: 

Sisi - Mensch & Majestät

Im Jagdschloss Niederweiden – welches unweit von Schloß Hof liegt – werden in zehn Themenbereichen Prunkstücke aus der Kaiserin Elisabeth Sammlung präsentiert. So kann die Ausstellung neben bisher noch nie gezeigten Exponaten wie einem Medaillon der Kaiserin, das Fotografien ihrer beiden Kinder Gisela und Rudolf zeigt oder einer Reiter-Skulptur, die die bravouröse Reiterin im damals üblichen Damensattel zeigt, auch mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen aus dem Leben der Monarchin aufwarten.

Sisis Sohn Rudolf

Die Ausstellung auf Schloss Hof bietet Einblick in das Leben von Kronprinz Rudolf, Kaiserin Elisabeths und Kaiser Franz Josephs einzigem Sohn. Der Fokus liegt auf dem Privatleben des Thronfolgers; von den prägenden Erlebnissen in der Kindheit über seine politische Einstellung, bis hin zu seinem ausgeprägten naturwissenschaftlichen Interesse wirft die Schau einen genaueren Blick hinter die Fassade des Kaisersohnes, der vor allem durch die tragischen Umstände seines Ablebens in Mayerling im Gedächtnis der Menschen geblieben ist.