„Sehnsucht Ferne" auf der Schallaburg

zum Reiseplaner hinzufügen

„Sehnsucht Ferne. Aufbruch in neue Welten" – bis heute faszinieren uns die Geschichten der großen Abenteurer und Entdecker.

Was hat die Menschen früherer Zeiten angetrieben, sich auf gefahrvolle Wegen und auf unbekanntes Terrain zu begeben und ferne Welten und Zivilisationen zu erforschen; und welche Auswirkungen haben die Entdeckungen der Vergangenheit auf die Welt von heute? Spannende Abenteuer und Geschichten erwarten einen in einer gut gemachten Ausstellung zu einem durchaus aktuellen Thema.

Die Sehnsucht nach der Ferne

Von 20. März bis 7. November 2021 lädt die Schallaburg zu einer großen Reise ein: Mut und Angst, Forschergeist und Selbstzweifel, Erfolg und Scheitern von Entdeckern und Reisenden faszinieren uns bis heute .Wer waren die Menschen hinter den Legenden? Was wurde entdeckt, und was hieß das für die Entdeckten? Was hat Europa in der Ferne gesammelt und welches Bild haben wir uns von der Welt gemacht? Spannende Geschichten erzählen die teils noch nie gezeigten Objekte: Auf den Spuren der „Österreichisch-Ungarischen Nordpolexpedition“ mit dem berühmten Schiff Tegetthoff sieht man, wie herausfordernd der Aufbruch in neue Welten damals war. Ein Querschnitt durch das Forschungsschiff Novara, das so erstmals den Blick aufs Leben unter Deck freigibt ist ebenfalls zu sehen.

Oder: eines der wenigen existierenden Skelette des ausgestorbenen Riesenvogels Dodo, einem Opfer der frühen Entdeckungsreisenden. Was haben die Abenteurer und Entdecker noch so gesammelt und wo waren Sie überall unterwegs? Geschichten von gestern öffnen eine neue Perspektive auf die Welt von heute. Am Ausstellungskonzept- und Gelände wurde während der letzten Monate intensiv gearbeitet, Ziel war es, die Schallaburg in einen inspirierenden Wohlfühlort zu verwandeln. Ob bunte Sesseln im Garten, Liegen in der Wiese, Bogenschießen in der vermutlich einzigen originalen Schießstatt der Renaissance: Es ist gelungen, hier einen weitläufigen Treffpunkt zum Ausruhen, spielen oder einfach mit der Seele baumeln zu kreieren, der auch genug Raum für alle Besucher bietet.