Radfreundliche Betriebe

zum Reiseplaner hinzufügen

Betriebe mit dieser Auszeichnung haben ihr Angebot auf die Anforderungen von Radtouristen abgestimmt

Radler haben ganz spezielle Bedürfnisse, ob es sich nun um ausreichend Abstellmöglichkeiten fürs Rad handelt oder passendes Infomaterial rund um das Thema Radwege - bei Betrieben mit dieser Auszeichnung, können Sie sich sicher sein, dass Sie mit Rad willkommen sind und keine Wünsche offen bleiben.

Sowohl Gastronomiebetriebe als auch Beherberger können sich mit diesem Qualitätssiegel auszeichnen lassen.

Die Qualitätskriterien

Radfreundliche Betriebe erfüllen folgende Muss-Kriterien:

  • Übernachtung: Aufnahme von radfahrenden Gästen auch nur für eine Nacht (ohne Zuschlag)
  • Abschließbarer Raum zur unentgeltlichen Aufbewahrung der Fahrräder über Nacht
  • Verpflegung: reichhaltiges Frühstück oder Anbieten einer Kochmöglichkeit
  • Trockenmöglichkeit für Kleidung und Ausrüstung
  • Reinigungsmöglichkeit für Fahrrad und Ausrüstung
  • Infomaterial vor Ort
  • Servicemöglichkeit: Bereitstellung eines Fahrrad-Reparatursets mit den wichtigsten Werkzeugen
  • Zusatzinformation über Lage, Öffnungszeiten und Telefonnummern der nächsten Fahrradreparaturwerkstätte
  • Erste-Hilfe-Set
  • Einhaltung der Qualitätskriterien, Unterziehung von Mysterie-Checks

Viele unserer radfreundlichen Betriebe erfüllen noch weitere Kriterien, die Ihnen einen sorgenfreien Radausflug oder -urlaub ermöglichen. Diese können zum Beispiel sein:

  • Beratung hinsichtlich umweltfreundlicher An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmittel (insbesondere hinsichtlich möglicher Fahrradmitnahme)
  • Gepäcktransport von der letzten und/oder zur nächsten Unterkunft
  • Hauseigene Fahrrad-Vermietung
  • etc.

Was Sie noch interessieren könnte...