Episode 7: Schwaigen ist Silber. Tanzen ist Gold.

zum Reiseplaner hinzufügen

Der Peter ist unterwegs im Wechselland, wo Almen plötzlich Schwaigen heißen und eine herzhafte Jause zu bodenständigem Wirtsschmäh gereicht wird.

Der kleine Peter hatte einen Traum. Er wollte Weltenbummler werden. Sein bester Freund Hansi aus Kindheitstagen hingegen Musikant. Schließlich trennten sich die Wege der beiden. Umso größer ist die Freude als der Peter auf der Schwaig in Kirchberg am Wechsel auf seinen Sandkistenfreund trifft. Dort wo große Melodien und Hüttengemütlichkeit auf die Gipfelstürmer warten.

Die Schwaigen prägen die Landschaft am Wechsel. Dort gibt es gute Hausmannskost und bodenständigen Schmäh der Hüttenwirte als i-Tüpfelchen obendrauf. Und wenn dann auch noch Musik in der Luft liegt, dann ist man beim Schwaigen Reigen – dem Hüttenkonzert der besonderen Art – angekommen. Die traditionellen Klänge der Volksmusikanten versetzen auch den Peter in Schwingung. Und als der Peter vor der Almhütte gemeinsam mit seinen Musikerfreunden so herumtänzelt, muss er plötzlich an die Lemuren und deren Paarungstanz auf der einsamen Insel Ichaboe denken.

Peters Tipp: Von Schwaig zu Schwaig zum Hüttenkonzert

9. Juni 2018: Musikalisches Wanderwochenende rund um den Hochwechsel erleben.

Mehr zum Hüttenkonzert