Die große Reise
durch Niederösterreich
Der Peter am höchsten Punkt Niederösterreichs, © Andreas Jakwerth

Die große Reise durch Niederösterreich

Wie aus einem One-Way-Ticket um die Welt ein Retourticket in die Heimat wurde

Das ist Peter. Ein Mittdreißiger, der erst um die Welt reisen musste um zu erkennen, dass das Schönste doch so nahe liegt. Jetzt macht er sich auf, um seine Heimat Niederösterreich neu zu entdecken. Immer begleitet von kostbaren Schätzen, idyllischen Landschaften und Sehenswürdigkeiten mit Kultcharakter. Dass das die Reise seines Lebens wird, das wusste der Peter wohl nicht…

Der Peter kennt sich an vielen Plätzen auf der Welt gut aus. Er weiß zum Beispiel wie hoch das Röhricht am Plauer See wachsen kann oder wie lange tiefschlafende Kühe die Tore vom Sonnentempel von Konark versperren können oder wie heiß es werden kann, wenn die Krater von Leirhnjúkur ausbrechen. Was er nicht weiß, ist wie die besten Marillenknödel in seinem Heimatdorf schmecken oder wie man einen Zierfandler von einem Rotgipfler unterscheidet. Deshalb hat er seine Karriere als Weltenbummler aufgegeben und ist nach Hause zurückgekehrt. Nach Niederösterreich. Und jetzt zieht er los, um das größte Bundesland Österreichs zu entdecken. In einer großen Reise mit großen Erlebnissen und Eindrücken, die noch größer sind als die Krater in Island. Und noch großartiger als die Tempel in Indien.