ERFRISCHEND

partnerschaftlich

Header Berg, © Niederösterreich Werbung/Andreas Jakwerth

Unsere Partnerregionen

Geschichtlich verankert, lebt die nachbarschaftliche Verbindung der tschechischen Grenzländer und Niederösterreichs seit jeher in den Herzen, der Kultur und der Kulinarik der Bevölkerung beider Länder.

Umso mehr freut es uns, nach den durch die Epidemie bedingten touristischen Einschränkungen, nunmehr ein deutliches Zeichen einer nachhaltigen und freundschaftlichen Zusammenarbeit am Puls der Zeit und im Herzen Europas zu setzen. Wir präsentieren auf dieser Seite die schönsten Reise- und Ausflugsziele unserer Partnerregionen Südböhmen, Vysočina und Südmähren, um den grenzübergreifenden Austausch im Tourismus zu fördern und Bewusstsein für eine seit langem bestehende Freundschaft zweier Völker zu schaffen.

Erfrischend nahe tschechische Reiseziele

Novohradsko-Doudlebsko, © Südböhmen Tourismus

Novohradsko-Doudlebsko

Die Stadt Nové Hrady, die fast ganz an der Grenze mit Österreich liegt, hat die Name dieser Region gegeben. Seine natürlische Dominante sind Novohradské hory /Gratzener Bergland, die Touristen im Sommer zum Wandern und Radfahren locken, und im Winter die Skiläufer willkommen.

Weiterlesen
Třebíč, © Vysočina Tourismus

Geheimnisvolles Třebíč

Die Třebíčer St.-Prokop-Basilika offenbart ihre geheimnisvollen Zeichen an den steinernen Mauern. Hinter dem Chor verbirgt sie eine Zwerggalerie, ein Unikat in der Tschechischen Republik. Die gotische Krypta, die zu den wertvollsten Teilen der Basilika gehört, ist von einer nahezu mystischen Atmosphäre umgeben. Das einstige Benediktinerkloster – heute ein Schloss mit Museum – deckt die Schicksale von Menschen und Orten quer durch die Geschichte auf.

Weiterlesen
Žďár nad Sázavou, © Vysočina Tourismus

Žďár nad Sázavou

Besuchen Sie die Wallfahrtskirche des hl. Johannes von Nepomuk auf dem Grünen Berg bei Žďár nad Sázavou und es eröffnet sich Ihnen ein atemberaubender Ausblick auf den Komplex des Schlosses und des Klosters wie auch auf die sattgrüne Landschaft der Saarer Berge. Die Frische der umliegenden Natur und die dynamisch gewellte Landschaft laden direkt zu einem Aktivurlaub ein.

Weiterlesen
Stadt Znojmo , © Südmähren Tourismus

Stadt Znojmo

Diese herrliche königliche Stadt geht auf die Gründung durch Ottokar I. Přemysl zurück. Ihre Geschichte ist hier auf Schritt und Tritt, in jedem altstädtischen Gässchen spürbar. Da Znojmo (Znaim) Tschechiens sonnigste Stadt ist, sorgt die uralte Kellerwelt Znojemské podzemí an den heißen Sommertagen für willkommene Abkühlung!

Weiterlesen
Telč, © Vysočina Tourismus

Zauberhaftes Telč

Mit seiner Romantik beeindruckt Sie Telč gleich beim Besuch des historischen Zentrums und einem Spaziergang über den malerischen, an Märchenkulissen erinnernden Marktplatz und durch das zauberhafte Schloss mit dem Schlossgarten des Prinzen Miroslav aus der Stolzen Prinzessin oder durch den Schlosspark aus dem Märchen Wie man Dornröschen wachküsst.

Weiterlesen
Brno, © Südmähren Tourismus

Stadt Brno

Eine pulsierende Metropole, ein Muss-Erlebnis für alle. Brno ist eine Stadt, deren Architektur von der Gotik bis zur Moderne reicht. Besonders wertvoll machen sie funktionalistische Juwelen – nicht nur die Villa Tugendhat des phänomenalen Architekten Ludwig Mies van der Rohe.

Weiterlesen
Böhmische Kanada, © Südböhmen Tourismus

Böhmische Kanada

Böhmische Kanada ist die östlichste Region Südböhmens mit zahlreichen touristischen Zielen z. B. die Stadt Slavonice - Renaissanceperle mit wunderbaren Sgraffitohäusern oder der mittelalterliche Burg Landštejn und das klassizistische „grüne“ Schloss in Dačice. Dieses Gebiet ist nicht nur durch Denkmäler, sondern auch durch wunderschöne Natur bekannt.

Weiterlesen
Mährische Weinradwege, © Südmähren Tourismus

Mährische Weinradwege

1200 km markierte Weinradwege leiten durch südmährische Landschaft zwischen den Weingärten. Sie führen vom altertümlichen Znojmo in die Mährische Slowakei hinein, bis nach Uherské Hradiště. Zu entdecken gibt es malerische Städte, Weindörfer mit typischen Kellergassen, UNESCO-Weltkulturerbe, aber auch Folklore und Wein gastfreundlicher mährischer Weinbauer.

Weiterlesen
Třeboňsko, © Südböhmen Tourismus

Třeboňsko

Für das touristisches Gebiet Třeboňsko ist charakteristisch erhaltenes und immer funktionales mittelalterliches Teichsystem, dies Štěpánek Netolický und sein Fortsetzer Jakub Krčín z Jelčan a Sedlčan im 16.Jahrhundert ausgebaut wurden. In der Stadt Třeboň findet man auch die älteste Brauerei Südböhmens – Regent (gegründet 1379).

Weiterlesen
Region Vysočina Logo
Südmähren
Logo Südböhmen

Was Sie noch interessieren könnte...