Hof am Leithaberge

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Hof am Leithaberge

zum Reiseplaner hinzufügen

Die Marktgemeinde Hof am Leithagebirge im Bezirk Bruck an der Leitha liegt an den westlichen Hängen des Leithagebirges. Neben herrlichen Spazierwegen durch dichte Wälder und ein gut ausgebautes Radwegenetz im Flachland erwartet Besucher eine Fülle von Sehenswürdigkeiten. Gepflegte Gastronomiebetriebe und gemütliche Buschenschenken sorgen dabei für das leibliche Wohl.

Hof am Leithagebirge: Die schönsten Ausflugsziele
Als höchste Erhebung des Leithagebirges auf niederösterreichischem Gebiet ragt die Kaiser Franz Josef Aussichtswarte in Hof empor. Sie wurde 1888 anlässlich des 40-jährigen Regierungsjubiläums von Kaiser Franz Josef I. errichtet. Von hier aus haben Besucher einen herrlichen Rundblick bis hin zu Neusiedlersee, Schneeberg und Wien. Ein historisches Juwel ist die Burgruine Thurmhof: Sie liegt mitten im Ort, gegenüber der Volksschule. Die hübsche Ruine mit rechteckigem Innenhof und Begrenzungstürmchen ist in Privat-Besitz und kann nur von außen besichtigt werden.

Natur - Kultur: Lehrpfad am Gipfelberg
Am sogenannten Gipfelberg in Hof am Leithaberge befindet sich eine ausgedehnte Trockenrasenlandschaft mit einem Ausmaß von rund 12 ha. Dieses für die Landschaft bedeutende, prägende und weithin sichtbare Gebiet beherbergt eine Vielzahl an gefährdeten Tier- und Pflanzenarten. Besuchen Sie den Lehrpfad mit 10 Stationen.

Denkmalgeschützte Bauwerke in Hof
Die historischen Bauten in Hof am Leithagebirge sind zahlreich: Mehrere wertvolle Bild- und Figurenbildstöcke stammen aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Die katholische Pfarrkirche hl. Michael beeindruckt mit romanischen und frühgotischen Elementen. Der Pfarrhof weist einen Kern aus dem 16. Jahrhundert auf, das ehemalige Gemeindewirtshaus einen Trakt aus den Jahren um 1500.

Basisdaten
  • Höhenmeter: 215
  • Einwohnerzahl: 1375

Weitere Empfehlungen und Tipps in der Umgebung von Hof am Leithaberge