Wachau streichelzart

Der Nikolaihof vereint Kulinarik und Ästhetik auf wunderbare Art und schafft es dabei auch noch den Demeter-Richtlinien gerecht zu werden.

Der Nikolaihof in der wunderschönen Wachau beeindruckt mit einer visionären Geschichte und seiner Liebe zur Natur. Das Ergebnis sind kulinarische Köstlichkeiten und eine Naturkosmetiklinie nach Demeter-Richtlinien, die einmal mehr den Innovationsgeist der Familie Saahs beweisen.

Immer das Beste!
Die Familie Saahs aus Mautern ist in der Wachau fest verankert. Kein Wunder, gilt ihr Nikolaihof doch als ältestes Weingut Österreichs. Heute werden hier Weine mit Weltruf nach biodynamischen Richtlinien – also ganz im Einklang mit der Natur – produziert, weltbeste Kochbücher geschrieben, müde Wanderer und Genussmenschen sowie Weinliebhaber zieht es in den Gastgarten bzw. den Heurigen. Seit neuestem stellt Martin Saahs, der Junior-Chef des Hauses auch Demeter-Kosmetika her. Als eines der ersten Weingüter weltweit, das begann nach Demeter-Richtlinien zu wirtschaften, gehört Familie Saahs nämlich auch im biodynamischen Naturkosmetik-Bereich zu den Vordenkern.

Nachhaltig schön
Unter der Marke „dieNikolai“ werden von Hand Cremen, Seren und Balsame hergestellt, die allesamt aus regionalen Demeter-Abfallprodukten stammen. Diese naturverbundene Philosophie wird bis hin zur Verpackung umgesetzt; macht also nicht nur schön, sondern ist auch schön. Besuchen Sie doch gleich einmal den Online-Hofladen, wo es neben der Kosmetiklinie auch hausgemachte Marillen-Marmelade, Wachauer Weine oder das weltweit beste regionale Kochbuch ("Gourmand World Cookbook Awards" 2016) „Das Wachau Kochbuch“ von Christine Saahs auch für zu Hause gibt. Oder noch besser: machen Sie einfach Urlaub im Gästehaus adVineas und erleben Sie das Gesamtkunstwerk Nikolaihof und die Familie Saahs in Natura!

Was Sie noch interessieren könnte...