Dem Licht entgegen im Jänner

zum Reiseplaner hinzufügen

Elegant beim Neujahrskonzert, winterfest im Naturpark, sportlich auf der Piste, entspannt im Weinkeller: Die schönsten Veranstaltungen im Jänner.

Vom Neujahrskonzert der Tonkünstler bis zur Mondscheinwanderung auf Schneeschuhen, von abwechslungsreichen Skikursen für Fortgeschrittene, vom Langlaufschnuppern für Anfänger bis zum Ballonflug über den Gipfeln: Bei welchen Veranstaltungen es Ihnen im Jänner trotz der Kälte warm ums Herz wird.

Im Jänner führt der Winter in Niederösterreich Regie, was die herrlichsten Naturerlebnisse zwischen schneeweißer Erde und tiefblauem Himmel hervorruft. Besucher trotzen der Kälte bei geführten Winter- und Schneeschuhwanderungen oder Wanderungen mit Lamas und Alpakas zur Wildfütterung und erkunden bei Exkursionen durch den Nationalpark Donau-Auen das Leben hinter der Winterstarre.

Mondscheinwanderungen im Mostviertel

Stapfen unterm Sternenhimmel, bei hellem Mondlicht und auf funkelndem Schnee: Im Mostviertel in St. Aegyd am Neuwalde und in Lackenhof am Ötscher finden an Vollmondnächten regelmäßig geführte Schneeschuhwanderungen durch die weiß schimmernde Winternatur statt.

Wintersportlich schnuppern und die Skitechnik verfeinern

Sportlich geht es im Jänner naturgemäß auf den Loipen zu. Bei den Langlauf-Schnuppertagen zeigen die Profis erwachsenen Anfängern in den drei-stündigen Kursen die richtige Fahrtechnik und geben wertvolle Tipps für den Kauf der eigenen Ausrüstung. In der SNOW FUN Academy lernen Kinder ab 6 Jahren, die schon Skifahren können, moderne Skitechnik, Tricks im Funpark und sicheres Verhalten im freien Skiraum.

Hör- statt Naturgenuss

Das Tonkünstler-Orchester begrüsst seit vielen Jahren das neue Jahr mit einem bunten Strauß an schönen Melodien. Start der Neujahrskonzerte ist im Festspielhaus St. Pölten, dann führt eine Tournee das Orchester den Jänner hindurch fast täglich zu einer anderen niederösterreichischen Spielstätte. 

Was Sie noch interessieren könnte...