Mit beiden Beinen fest in den Wolken stehen

Da sieht die Welt gleich ganz anders aus, wenn man den atemberaubenden Anblick auf Niederösterreichs Aussichtsplattformen genießt.

Atemberaubend, fantastisch, unglaublich – Momente, die ein Foto fast nicht festhalten kann. Das sind Niederösterreichs Panoramen von zwei ganz besonderen Aussichtsplattformen betrachtet, dem Skywalk Hohe Wand und der 360° Skytour Hochkar.

Auf das Paradies der Blicke blicken:
Am Skywalk Hohe Wand

Das Kletter-, Paragleit- und Wanderparadies im Naturpark Hohe Wand offenbart Besuchern atemberaubende Aus- und Einblicke in die Natur. Einen ganz besonderen erlebt man am Skywalk Hohe Wand, wo ein fantastischer Fernblick wartet. 120 Meter weit kann man hier fast senkrecht in die Tiefe schauen – oder sich sogar abseilen lassen. Wem das zu steil ist, der nimmt lieber einen der zahlreichen Wanderwege und trifft mit etwas Glück auf einen Steinbock oder Hirsch.

Wo einem die Gipfel zu Füßen liegen:
Die 360° Skytour Hochkar

Am JoSchi-Berghaus beginnt und endet der ein Kilometer lange Rundweg, der zum 360° Gipfelblick führt. Bereits der Aufstieg gestaltet sich atemberaubend: Über eine 60 Meter lange Hängebrücke geht es Richtung Plattform. Von dort aus genießt man einen wunderbaren Weitblick bis ins Donautal und zum Wald- und Weinviertel. Und bei optimaler Fernsicht liegen Besuchern hier über 100 Gipfel, die teilweise über 2.000 Höhenmeter messen, zu Füßen. Das müssen Sie gesehen haben!

Was Sie noch interessieren könnte...