Maximilian Gedenkjahr

zum Reiseplaner hinzufügen

Kaiser Maximilians Todestag jährt sich 2019 zum 500. Mal.

Das Gedenkjahr 2019 widmet sich dem großen Kaiser und "letzten Ritter" Maximilian.

Kaiser Maximilians Geburtsstadt Wiener Neustadt widmet dem großen Sohn der Stadt anlässlich seines 500. Todestages einige besondere Ausstellungs- und Veranstaltungshighlights: so wird der neue Altarraum mit dem Grabmal von Kaiser Maximilian I. in der St. Georgs-Kathedrale präsentiert und der neu gestaltete Altar geweiht. Ebenfalls in der St. Georgs-Kathedrale erfolgt die Uraufführung eines Requiems für Kaiser Maximilian I.Das Stift Klosterneuburg widmet Maximilian eine Jahresausstellung in der Sala terrena Galerie und dem Stiftsmuseum: „Des Kaisers neuer Heiliger" zeigt den letzten Ritter als einen Menschen, der alten Traditionen verhaftet ist, und sich gleichzeitig mit den führenden Wissenschaftern und Künstlern seiner Zeit umgibt.


Im Zuge der Landesausstellung "Welt in Bewegung", die 2019 in und um Wiener Neustadt stattfindet, widmet die Militärakademie dem Leben und Wirken Maximilians eine eigene Ausstellung. Ab 11. Mai läuft im „Theater im Neukloster“ das Musical „Maximilian – ein wahrer Ritter“ (siehe Bild). Abgerundet werden die Veranstaltungen mit einem „Kaiserfest“ am Areal der Militärakademie, „Kultur in der Burg“ sowie speziellen Angeboten für Kinder.