Kunst verleiht Flüüügel!

Mit Gerhard Richter, Katharina Grosse, Manfred Deix und den beliebten Cartoons von Red Bull startet die Kunstmeile Krems in die Sommersaison!

Mit der Ausstellung "Abstract Painting Now!" meldet sich ab 1. Juli die Kunsthalle nach ihrer Sanierungspause retour, das Karikaturmuseum eröffnet das Haus Mitte Mai mit Ausstellungen zu Manfred Deix und Eduard Thöny, ab 28. Mai werden die besten Red Bull Cartoons aus 30 Jahren gezeigt.

Abstract Painting Now!

Die Abstraktion gilt in der Moderne als eine der signifikanten formalen Ausdruckweisen. Die Ausstellung „Abstract Painting now!" fokussiert sich mit etwa 50 künstlerischen Positionen auf die aktuelle internationale Situation der abstrakten Malerei. Auch Werke der österreichischen Tendenzen der neuen Abstraktion ab den 1980er-Jahren bis hin zu Künstlern der jüngeren Generation, etwa Gerhard Richter, Katharina Grosse oder Sean Scully sind in der Schau zu sehen.

Immer wieder Deix

Die Schau blickt zurück auf das außergewöhnliche Schaffen des enfant terrible der deutschsprachigen Karikaturszene. Manfred Deix´ Bilder gewähren Einblicke in die Abgründe unseres Alltags und verleihen der österreichischen Seele Ausdruck. „Immer wieder Deix!" präsentiert einen bunten Reigen seiner wunderbaren Deixfiguren, abgerundet mit unveröffentlichtem Material und privaten Aufzeichnungen des Künstlers. 

Zeichner seiner Zeit

Eduard Thöny (1866–1950) war Zeichner, Karikaturist und Maler. Geboren in Brixen wuchs Thöny in München auf. 1896, im ersten Jahr der von Albert Langen in München gegründeten satirischen Wochenschrift Simplicissimus, begann Eduard Thöny bereits für das Blatt zu zeichnen: in der Metropole Berlin studierte er im Herzen des Wilhelminischen Kaiserreichs die Physiognomie von Militär und Aristokratie, von Haute-Volée und Proletariat aus allernächster Nähe. Seine politisch-kritischen, überlebenswahren und unterhaltsamen Bilder für die Münchner Satire-Zeitschrift Simplicissimus erscheinen heute genauso aktuell wie zu Thönys Lebzeiten.

Verleiht Flüüügel

Wie erfolgreiche Werbung funktioniert, beweisen seit 30 Jahren die Cartoons von Red Bull. Markenzeichen der Spots: Bekannte Charaktere, historische Events oder tagtägliche Dinge, mit denen sich ein breites Publikum identifizieren kann, finden sich in einer charmant übertriebenen Story mit einer unerwarteten und humorvollen Wendung wieder! In der Ausstellung „Verleiht Flüüügel“ kann man die witzigen Spots der letzten 30 Jahre wiedersehen, darüber hinaus vermittelt die Schau auf spielerische Art und Weise Hintergrundinfos und erklärt die Dynamik der Medien-und Werbewelt.