Kunst und Kultur in Niederösterreich

Römisches Carnuntum und Klassik in Grafenegg versus Art Brut in Gugging und donaufestival in der Wachau: spannende Kontraste prägen das Kulturjahr.

Mitten in Europa und doch auch immer wieder Grenzgebiet: Die besondere geographische Lage Niederösterreichs zog schon immer Menschen und Mächte an, die hier nicht nur für eine bewegte Geschichte sorgten, sondern auch ein überaus reiches kulturelles Erbe hinterließen: das rege Geistes- und Kulturleben im Land um Wien ist damals wie heute vielseitig, manchmal kontrovers - aber immer lebendig und inspirierend!

... und noch mehr Veranstaltungstipps:

Maria Theresia im pelzverbrämten Kleid, J.E. Liotard, 1743, © SKB / OeNB / A.E. Koller

Große Reformer

Sie haben, jeder auf seine Weise, die Welt verändert: Martin Luther und Maria Theresia, denen heuer große Jubiläumsausstellungen gewidmet werden.

Weiterlesen