Kultur.Sommer.Semmering

zum Reiseplaner hinzufügen

Die Elite der heimischen Schauspiel- und Musikszene gibt sich am Semmering ein Stelldichein.

Beim Kultur.Sommer.Semmering wird vom 6. Juli bis zum 8. September 2019 mit dem legendären Südbahnhotel eine der eindrucksvollsten Hotel-Legenden Österreichs bespielt.

Genuss für alle Sinne

Das pittoreske Südbahnhotel öffnet von 6. Juli bis 8. September seine Pforten für insgesamt 56 Vorstellungen im Rahmen des „Kultur.Sommer.Semmering“: renommierte Künstler wie Senta Berger, Karl Markovics, Elisabeth Orth, Maria Happel, Angelika Kirchschlager, Alfred Dorfer, Fritz Karl und Erwin Steinhauer lassen vergangene Zeiten literarisch wiederauferstehen. Kulinarisch wieder zum Leben erweckt wird die Zeit der Sommerfrische am Semmering mit dem Menu à la Belle Époque: Im Festsaal des Südbahnhotels, dort, wo einst Alma Mahler mit berühmten Zeitgenossen wie Arthur Schnitzler, Stefan Zweig oder Karl Kraus dinierte, reist man nach beim Souper auch lukullisch in die Vergangenheit.

Der Glanz vergangener Tage

Beim Kultur.Sommer.Semmering lebt die Zeit der Literaten und Musiker wieder auf: Das breit gefächerte Programm beinhaltet Klassik ebenso wie Jazz, Chanson und Wiener Lied. Auch für Kleinkunst und Literaturprogramme findet sich Platz:  Eine literarisch-musikalische Pilgerfahrt zu Beethoven entführt den Festivalgast gleich drei Abende lang in die Zeit des großen Bonners und der Lesereigen „Literarische Sommerfrische" nimmt das Publikum mit in die Blütezeit des Südbahnhotels, als im noblen Luftkurort bereits die großen österreichischen Literaten der Jahrhundertwende der Sommerfrische frönten. 

Kultur.Sommer.Semmering