Für Kochlöffelschwinger

Marille, Mohn und Co: Niederösterreich verführt in variantenreicher Art und Weise. Probieren und Nachkochen erwünscht!

Versteckte Genussschätze entdeckt man in Niederösterreich an jeder Ecke. Wer kennst sie beispielsweise nicht – die Wachauer Marillenknödel. Die rotbackige Frucht ist wohl eines der Aushängeschilder der niederösterreichischen Kulinarik. Und was die Marille für die Wachau, ist der Mohn für das Waldviertel. Apropos: die Waldviertler Mohnzelten müssen Sie probiert haben!

Auch Spezialitäten wie das Weinviertler Kürbisgulasch, Waldviertler Karpfengröstl oder Mostschaumsuppe haben sich längst einen Namen gemacht. Wunderbare Kreationen, die Niederösterreich geschmackvoll auch auf den Teller bringen. Wir haben einige typisch Niederösterreichischen Rezepte für Sie zusammengetragen. Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Was Sie noch interessieren könnte...