Klettern und Klettersteige

Klettern stärkt den Körper, gibt Selbstvertrauen und macht vor allem auch richtig viel Spaß.

In der Bergwelt im Mostviertel und in den Wiener Alpen finden Anfänger wie Profis das für sie geeignete Kletterparadies. Das Angebot ist vielfältig und reicht von Klettersteigen über Hochseilgärten und Kletterparks bis hin zu Kletter- und Boulderhallen. Professionelle Outdoor- und Bergsteigerschulen erleichtern den sicheren Einstieg ins Klettervergnügen.

Klettersteige für Anfänger und Könner

Im Mostviertel bieten die Klettersteige am Hochkar in Göstling an der Ybbs Kletterspaß für Kinder und Erwachsene – schwindelfrei sollten allerdings alle sein. Kinder und Jugendliche finden ihren perfekten Einstieg ins Klettervergnügen am leichteren Klettersteig „Bergmandl“. Der anspruchsvolle Klettersteig „Heli Kraft“, der nur mit vollständiger Klettersteigausrüstung zu begehen ist, belohnt die Mühen mit weiten Ausblicken ins Alpenvorland.

Klettern im Hochseilgarten, Kletterpark und in der Kletterhalle

In den Wiener Alpen in Niederösterreich sind es vor allem die Hohe Wand, der Hochseilgarten in Puchberg am Schneeberg und bei Schlechtwetter die Kletter- und Boulderhallen in Neunkirchen, die Kletterherzen höher schlagen lassen. Geübte Kletterer fühlen sich auch im beständigen Wettersteinkalk auf der Rax wohl. Unser Tipp: Buchen Sie eine geführte Tour in der Bergsteigerschule Schneeberg von Peter Groß in Puchberg und lernen Sie von den Besten!

Was Sie noch interessieren könnte...