Kirchen

zum Reiseplaner hinzufügen

Die ehrwürdigen Gemäuer alter Gotteshäuser kann man heute auf vielfältige Weise entdecken.

Vom UNESCO-Kulturerbe über Kartausen bis hin zur Krypta: Mehr als 200 kirchliche Bauten warten darauf, von Ihnen erkundet zu werden.

Dem Glauben auf der Spur
Prächtig, still und ehrfürchtig: Sakrale Gebäude haben eine einzigartige Ausstrahlung, der man sich nicht entziehen kann. Sie laden zum Staunen und in sich Ruhen ein, sei es bei einer Messe, einer Führung durch herrschaftliche Anlagen oder als Besichtigungsstopp während eines Stadtspaziergangs. Besonders bekannt ist sicher das Benediktinerstift Melk, UNESCO-Weltkulturerbe mit imposanter Architektur und atemberaubender Lage. Aber auch die kleineren Kirchen, Wallfahrtsorte und Klosteranlagen sollten sie nicht verpassen, denn sie alle erzählen mit ihren prachtvollen Bildern und allegorischen Fresken spannende Geschichten.