Jede Reise ein Genuss

Mit den neuen Genussreisen wird der Sommerurlaub in Niederösterreich zur ganz persönlichen Entdeckungsreise und zum Streifzug für die Sinne.

Urige Wirtshäuser, regionale Produzenten, abwechslungsreiche Ausflugsziele, hochkarätige Veranstaltungen und so mancher Geheimtipp: Die sommerlichen „Genussreisen Niederösterreich“ verbinden Kultur und Kulinarik aufs Schönste – etwa in der Wachau oder im Wienerwald.

Das „Land für Genießer“ gibt es tatsächlich: Niederösterreich mit seinen unterschiedlichen Regionalküchen und saisonalen Schmankerln, der Vielzahl an regionalen Produzenten und einzigartigen Gastronomieszene. Die schönsten Regionen des Landes mit ihren kulinarischen Besonderheiten kann man jetzt im Rahmen von drei- bis viertägigen „Genussreisen Niederösterreich“ entdecken. Und sie weisen auch den Weg zu kulturellen Erlebnissen, saisonalen Highlights, gemütlichen Genießerzimmern und so manchem Geheimtipp.  

Ein Wachauer Sommertraum
Im Sommer lockt zum Beispiel die Marillen-Genussreise in die Wachau. Auf der Streiftour entlang der Donau gibt es einiges zu entdecken – etwa den Marillenbauer Aufreiter, Wanderwege mit Panoramablick, typische Heurige wie den „Hof in den Lauben“, den Spitzer Marillenkirtag, Themenfahrten an Bord eines Donauschiffs oder die Weine und Schnäpse von Holzapfels Prandtauerhof. Wie gut, dass man das Auto stehen lassen kann. Denn das nächste Genießerzimmer im Barock-Landhof Burkhardt ist nicht weit.

Familienparadies Wienerwald
Die familienfreundliche „Wald & Wiesen“-Genussreise führt hingegen in den Wienerwald. Radelnd oder wandernd zu entdecken gilt es die Schmankerln und Weine des Landgasthauses Stockerwirt und des Gasthauses Bonka. Letzteres ist berühmt für seinen Schweinsbraten aus dem Holzofen. Und hernach kann man sich auf Gras-Skiern den Hang herunterstürzen. Wer sich derart austobt, der schläft in den gemütlichen Zimmern des Wolf-Hof-Bauernhofs gleich noch einmal so gut. Für daheim kann man sich dann auf dem Bauernhof von Familie Wieshaider oder im Hofladen der Familie Schöny mit köstlichen Souvenirs eindecken. Oder aber man nimmt den voll gepackten Korb mit auf ein Picknick – zum Beispiel im Naturpark Sparbach oder auf Burg Liechtenstein.

Pressetext: Jede Reise ein Genuss