Thalhof

zum Reiseplaner hinzufügen

Von der Kunst anzukommen.

Im historischen Apartmenthaus spürt man bis heute Inspiration pur: Abseits von Reichenau, an den Hängen der Rax, schreibt der Thalhof seit Jahrhunderten (Kunst-) Geschichte. Malerisch eingebettet in Wiesen und Wälder entführt das 400-Jahre alte, liebevoll revitalisierte Anwesen in eine Welt der guten alten Sommerfrische. Die Atmosphäre von Fin de Siecle und die Stille der Natur schmeicheln der Seele. Da überrascht es nicht, dass Sigmund Freud hier an seiner Traumdeutung arbeitete.

Auf den Spuren großer Denker

Die ca 50-60m2 großen Appartements zitieren berühmte Gäste wie Kaiser Franz Joseph, Arthur Schnitzler, Koloman Moser oder Josef Hofmann. Antiquitäten und freigelegte Wandmalereien treffen auf schnelles Internet, moderne Kunstwerke und Interieur der Wiener Werkstätten. Jedes ist ein Augenschmaus an liebevollen Details. Den Gaumen hingegen erfreut das Frühstück mit Köstlichkeiten vom eigenen Bauernhof. Danach heißt´s „Waldbaden“ – einfach raus und durchatmen!

Treffpunkt für Genießer, Jäger und Gipfelstürmer

Mit „Klassik am Thalhof“ wird auch heute im alten Ballsaal ein breites Repertoire an Opern, Operetten, Klavier- und Kammerkonzerten geboten. Jagd-Begeisterte gehen direkt vor der Haustür auf die Pirsch, Wanderer lieben den Aufstieg zur Knofeleben. Mit der Rax-Seilbahn begibt man sich in der Sommerfrische-Region auf die Spuren der großen Denker.

Mehr Informationen und Anfragemöglichkeiten

Was Sie noch interessieren könnte...