Großer Kulturherbst in Niederösterreich

20.07.2017: Bunte Vielfalt und Qualität treffen aufeinander

Der Herbst in Niederösterreich hat zahlreiche Vorzüge. Einer davon ist das hochwertige Kulturprogramm, das inspirierende, unterhaltsame und schlichtweg einzigartige Urlaubserlebnisse verspricht. Neben den Weingärten und Wanderwegen sind es die Kulturstätten, die die goldene Jahreszeit zwischen Sommer und Winter vergnüglich gestalten. Vollgepackt mit frischer Abwechslung präsentiert sich die Kulturlandschaft Niederösterreichs im Herbst.

St. Pölten, 20. Juli 2017. Jedes Jahr, wenn die Weinberge in Niederösterreich langsam ihr Blätterkleid bunt zu färben beginnen, bringt auch die Kulturwelt neue, farbenfrohe Akzente ins Land. Ganz so, als würde sie sich an die herbstliche Landschaft anpassen. Schon ab Mitte September füllt ein Highlight nach dem anderen das Kulturprogramm: neue Neue Museen, Sonderausstellungen, besondere Schauplätze und außergewöhnliche Events locken Kulturliebhaber mit einem Kulturangebot der Extraklasse.

„Genuss in Niederösterreich, das ist bei Weitem nicht nur der exzellente Wein oder die regionalen Spezialitäten“, erklärt Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav, „der Kulturherbst ist der lebende Beweis dafür.“ Sie ist stolz auf das, was sie den Gästen in Niederösterreich bieten kann: „Bereichernd für die Region ist einerseits das vielfältige Angebot der Kulturschaffenden und andererseits die herausragende Qualität, die den Besuchern geboten wird. Die Zeit in der das ganze Bundesland zum kulturellen Schauplatz wird, sollte man auf keinen Fall verpassen.“

Lesen Sie weiter im Pressetext anbei.

 

Kulturherbst Niederösterreich