GREEN ART

Der Gartensommer 2018 in Tulln: Eine Stadt wächst über sich hinaus.

2018 startet der Gartensommer Niederösterreich in seine 8. Saison. Dieser bunte Veranstaltungsreigen erlebt kommendes Jahr in Tulln/Donau einen besonderen Höhepunkt.

Die Gartenstadt Tulln – mit ihren zahlreichen Gärten und Gartenbaubetrieben, der Internationalen Gartenbaumesse und  der ersten ökologischen Gartenschau Europas, der GARTEN TULLN – verbindet von 5. Mai bis 30. September Kunst und Garten: Das Hauptaugenmerk liegt auf Gartenkunstwerken, die in der ganzen Stadt unter dem Motto GREEN ART errichtet werden. Ein weiterer Dreh- und Angelpunkt wird dabei das Rathaus/Minoritenkloster mit seiner Ausstellung „#TullnART – Garten der Künstler“ sein. Dafür setzen sich Künstler, Landschaftsarchitekten und Gärtner mit dem Phänomen Garten auf unterschiedlichste Art und Weise auseinander. Ein vielseitiges Rahmenprogramm macht zusätzlich Lust, das sommerliche Tulln zu besuchen – freuen Sie sich auf geführte Radtouren, Barfuß-Au-Wanderungen, Garten-Genuss-Frühstücke oder Garten-Workshops.

Führungen durch die Innenstadt

Kompetente Vermittler informieren in dialogischer Form über die GREEN ART Kunstwerke im öffentlichen Raum, geben Hintergrundinformationen zu den Künstlern und stellen gärtnerische Detailinfos bereit. Die Gäste werden somit zu Reflexionen und Gedankenaustausch eingeladen.

Gartengenuss für die Sinne

Von Juni bis September bringen Konzerte (Pop-) Kultur in den Garten – sowohl am Hauptplatz als auch an der gärtnerisch einmalig gestalteten Donaulände. Die Garden Stage am Hauptplatz und die Donaubühne mit ihrem unvergleichlichen Ambiente am großen Strom bilden die Kulissen für Konzerte, die alle Sinne berühren.

Auch Gaumenfreuden kommen nicht zu kurz. Die Tullner Gastgeber glänzen nicht nur mit den Kreationen auf ihren Tellern, sondern auch mit Ambiente: am Hauptplatz im Sonnen-Schanigarten, mit der sanften Donau-Brise auf der Haut oder mit Blick auf die liebevoll gestalteten Gärten und Grün-Arrangements lässt es sich wunderbar den Gartensommer genießen.

Gartenwissen aus erster Hand

Auf der GARTEN TULLN, Europas erster ökologischer Gartenschau, stehen Veranstaltungen, Workshops und Events auf dem Programm. Ebenfalls ein Fixpunkt für Gartenfreunde: Die Int. Gartenbaumesse, vom 30. August bis 3. September mit gestalterischem Schwerpunkt zum Thema GREEN ART.

Schiele-Symposion „Die Gärten des E.S. – Zum Phänomen Natur im Werk von Egon Schiele“

Auch er war von Gärten verzaubert: Tullns größter Sohn, Egon Schiele, geboren am 12. Juni 1890 als Sohn des Bahnhofsvorstandes. Dem Jahrhundertkünstler der österreichischen Moderne ist nächstes Jahr im Rahmen des Gartensommers ein ganzes Wochenende gewidmet – beim Symposium „Die Gärten des E.S. – Zum Phänomen Natur im Werk von Egon Schiele“ von 8. bis 9. Juni.

GREEN ART Veranstaltungskalender Buchbare Angebote für Gruppen finden Sie hier Buchbare Angebote für Schulklassen finden Sie hier

Was Sie noch interessieren könnte...